Griedel/Mörlen siegt gegen die HSG Dutenhofen/Münchholzhausen

TSV Griedel mit einem Kantersieg gegen die HSG Lollar/Ruttershausen
20.02.2022
Griedeler Frauen feiern deutlichen 29:16 Sieg gegen den TV-Hüttenberg II
21.02.2022

Griedel/Mörlen siegt gegen die HSG Dutenhofen/Münchholzhausen

Die weibliche D-Jugend Griedel/Mörlen machte es im ersten Heimspiel in der Frauenwaldhalle Nieder-Mörlen gegen die HSG Dutenhofen/Münchholzhausen wirklich spannend. Am Ende stand ein schwer erkämpfter 22:18 (12:6) Erfolg auf der Anzeigetafel.

Bis zur 12. Spielminute gestalteten beide Teams das Spiel sehr ausgeglichen und mit 6:6 konnte sich kein Team wirklich absetzen. Dann gab es für die Mädels aus Griedel und Mörlen einen richtigen Lauf. Nina Bruhnke und Paula Plüch mit fünf Treffern in Folge brachten die Mannschaft zur verdienten 12:6 Pausenführung.

Leider konnte man diesen guten Ansatz nicht über die Pausenzeit mitnehmen. Die HSG Dutenhofen/Münchholzhausen kam frisch aus der Kabine und konnte das eine oder andere Mal die Abwehr überwinden und Daria Brunz im Tor hatte ein paar schwierige Minuten zu überbrücken.

Aus dem tollen Vorsprung wurde binnen sechs Minuten ein 14:12 Zwischenstand. Das Spiel war nun schwer umkämpft, aber der kleine Vorsprung konnte gehalten werden. In der hektischen Schlussphase mit einigen Strafzeiten behielt Nina Bruhnke den Überblick und nutze die Gelegenheit zu zwei weiteren Treffern. Mit dem 22:18 Sieg ist die Mannschaft nun weiterhin auf dem 2. Tabellenplatz der Bezirksliga A.

Nach der Faschingspause am kommenden Wochenende trifft man am Samstag, den 5.3.2022 um 14.45 Uhr an gleicher Stelle auf die HSG Linden.

Griedel/Mörlen: Nina Bruhnke, Theresa Klisa, Charlotte Hey, Paula Plüch, Isabel Becker, Laura Weiser, Daria Brunz, Livia Bopp und Alia Linkmann.