Weibliche C-Jugend Griedel/Mörlen geht mit Fehlstart in die Saison 2022/2023

Männer II des TSV Griedel gewinnen das Derby in Södel
26.09.2022
Männer III des TSV Griedel siegen gegen den TV Wetzlar II
27.09.2022

Weibliche C-Jugend Griedel/Mörlen geht mit Fehlstart in die Saison 2022/2023

Die weibliche C-Jugend der Spielgemeinschaft Griedel/Mörlen hat im Spiel am Sonntag gegen die HSG Linden einen Fehlstart in der HH-Bezirksoberliga hingelegt und verlor mit 23:29 (11:18) Toren.

Hatte man gegen die HSG Linden in einem Freundschaftsspiel vor drei Wochen noch die Oberhand, so musste man an diesem Sonntag verdient den Platz als Verlierer verlassen.

Die Mannschaft, die aufgrund von vielen Krankheitsfällen in dieser Woche nur mit halber Kraft trainieren konnte, zeigte auch im Spiel nur den halben Einsatz. Von Beginn an dominierten die Gäste das Spiel, schnell lag die HSG Linden mit 1:4 in Führung. Die Spielgemeinschaft kämpfte sich noch auf 4:5 heran, doch die Gäste setzten sich wieder auf 6:10 ab und bauten diesen Vorsprung auf 11:18 bis zur Halbzeitpause aus.

Nach dem Wechsel der Seiten ging das Spiel bis zur Mitte der zweiten Halbzeit ausgeglichen weiter. In der letzten Phase wurde das Ergebnis noch etwas verbessert aber mit 23:29 war die Niederlage am Ende deutlich.

Weiter geht es am kommenden Wochenende mit einem Auswärtsspiel. Die Fahrt führt die Mädels nach Vollnkirchen und man wird dort mit mehr Power wieder um die Punkte kämpfen.

JSGwC Griedel/Mörlen: Anna Engelmann im Tor, Hannah Wieseler, Emma Bindhardt, Paula Kopp, Rhonda Hainer, Lucie Ratz, Nina Bruhnke, Theresa Klisa, Lotti Hey, Paula Plüsch und Isabel Becker.