Weibliche B-Jugend in Friedberg souverän gepunktet: 9:19

Deutlicher Auswärtssieg mit 10:22 für die weibliche B-Jugend des TSV Griedel
26.02.2012
Weibliche A2-Jugend mit deutlichem Sieg gegen HSG Herborn/Seelbach
27.02.2012

Weibliche B-Jugend in Friedberg souverän gepunktet: 9:19

Der vergangene Samstagabend versprach mit Sicherheit nicht langweilig zu werden. Zumindest für die weibliche B-Jugend des TSV Griedel und ihre Trainerinnen Lena Klein und Kim Winkes, die auf die TG Friedberg treffen sollten und gewillt waren mit zwei Punkten auf der Habenseite heimzufahren. Dieses Vorhaben gelang mit einem souveränen 9:19 Auswärtssieg.

 

Der Ehrgeiz dem diesmaligen Gegner zwei Punkte abzuknöpfen war anfangs leider noch nicht sehr deutlich zu erkennen. Man ging zwar mit einem von Ellen Özugul erfolgreich verwandelten Tempogegenstoß mit 0:1 in Führung, jedoch blieb der Angriff weiterhin etwas verhalten.

 

Einen großartigen Rückhalt für die Mannschaft bildete in dieser Phase die an diesem Abend besonders gut aufgelegte Pauline Wicke im Tor. Sie glich die anfängliche, leichte Flaute erfolgreich aus und so hatte die Mannschaft Zeit sich endlich in das Spiel einzugewöhnen und über Tore durch Amelie Polleichtner, Theresa Wicke und Anke Buchholz zu einem 2:5 Zwischenstand zu kommen.

 

Erfolgreich in Szene setzen konnte sich in diesem Spiel Anna-Lena Eichler, die nach einer längeren Zwangspause aufgrund einer Fußverletzung endlich wieder dabei sein konnte und sofort souverän einen schnellen Tempogegenstoß verwandelte. Ein in der 25. Minute verwandelter Siebenmeter von Ellen Özugul markierte dann den 2:7 Halbzeitstand.

 

In der zweiten Halbzeit schienen die Mädels endgültig aufgewacht. Auch wenn die Abwehr diesmal nicht so gut war wie im vorigen Spiel, so wurde dies doch durch Engagement und eine hohe Trefferquote wieder wettgemacht. Mehrere Tore durch Theresa Wicke und Ellen Özugul schraubten das Ergebnis in die Höhe.

 

Ebenfalls noch in die Torschützenliste konnte sich Sophie Scherzinger mit einer schönen Einzelleistung von rechts außen eintragen. Ein letzter verwandelter Siebenmeter der Gegnerinnen beendete das Spiel mit einem 9:19 Endergebnis.

 

Insgesamt boten die Mädels ein ordentliches Spiel und ließen sich trotz lautem Publikum und einigen fragwürdigen Entscheidungen des Schiedsrichters nicht einmal aus der Ruhe bringen und belegen derzeit mit 26:2 Punkten den ersten Platz der Bezirksliga A.

 

Für den TSV Griedel spielten: Pauline Wicke im Tor, Sophie Scherzinger (1), Sandra Buchholz, Amelie Polleichtner (2), Conny Horst, Anna-Lena Eichler (2), Theresa Wicke (5), Jasmin Hofmann, Ellen Özugul (8), Adrienne Bartosch, Anke Buchholz (1)