TSV Griedel Meister der Bezirksliga A Süd

Sieg der Frauen I gegen Buseck/Beuern 23:15
17.03.2010
18. Sieg im 18. Spiel für die männliche E-Jugend
18.03.2010

TSV Griedel Meister der Bezirksliga A Süd

Normal 0 21 MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:“Normale Tabelle“; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:““; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:“Times New Roman“; mso-fareast-font-family:“Times New Roman“;}

Im letzten Spiel der weibliche B – Jugend des TSV Griedel gegen die TG Friedberg Siegte man verdient mit 18 : 11tore und holte sich die Meisterschaft in der Handballbezirksliga A Süd.

Am Samstagnachmittag war es dann soweit das alles entscheidet Spiel für die Mädels des TSV Griedel gegen die TG Friedberg, wenn man gewinnt ist man     Meister so einfach klinkt das!

Griedel musste auf L. Bockel (Amerika) und Trainer Tobias Brück (Meisterschaftsspiel) verzichten.

Von Beginn an zeigte sich, dass die Griedler Mädchen an diesem Nachmittag vor allem in der Abwehr und im Angriffspiel mehr Cleverness und Durchschlagskraft hatten.

Bis zum 1:1 durch J. Strasheim konnte Friedberg die Partie noch ausgeglichen gestalten. Über die Stationen 5:1 von M. Sharifi, J. Strasheim und V. Wolf konnte     der TSV einen klein Vorsprung erspielen. Friedberg verkürzte noch auf 5: 2 in Gegenzug erzielten J. Strasheim und V. Wolf das 10 : 4. Kurz vor der ersten     Halbzeit erzielte Friedberg den Anschlusstreffer zum 10 : 5 dies war auch  gleichzeitig der Halbzeitstand.

Anfang der 2. Halbzeit verkürzte Friedberg noch auf 10: 6, aber die Griedlermädchen ließen sich nicht beirren den sie wussten was auf den Spiel Stand Meisterschaft. Griedel gelang es in der 2ten Halbzeit sogar den Tore abstand zu vergrößern das es am Ende 18 : 11 stand.

Am Ende war die Freude Groß in der eigener Halle, vor eigener Kulisse und mit einer riesigen Anfeuerung der Fans die Meisterschaft zuholen.

TSV Griedel: J. Konschu in Tor, L. Brück (2), V. Wolf (5), K. Hofmann, J. Hofmann,      L. Glück, S. Müller, A. Zöppig (1), M. Sharifi (1), J. Strasheim (9), S. Grotegut,                T. Weißenfels, J. Heller und L. Kopf