TSV Griedel verliert gegen das Oberliga-Team aus Pohlheim

Die Liebe zu Entenrennen in den Zeiten von Corona
16.09.2021
Jugend Floorball Teaser
21.09.2021

TSV Griedel verliert gegen das Oberliga-Team aus Pohlheim

Am Sonntagabend verlor der TSV Griedel in einem Vorbereitungsspiel auf die Saison 2021-2022 in der Butzbacher Sporthalle gegen die HSG Pohlheim. Gegen das Spitzenteam der Oberliga Hessen verlor der TSV Griedel mit 26:31 (10:15) Toren. Beide Mannschaften mussten auf einige Stammspieler verzichten, aber zeigten ein durchaus ansehnliches Spiel. Der TSV Griedel konnte gegen den Oberligisten bis zum 7:7 (19. Min.) das Spiel ausgeglichen gestalten. Angeführt von dem ehemaligen Bundesligaspieler Stefan Lex setzte sich die HSG Pohlheim auf 7:11 ab. Mit einem 10:15 für Pohlheim ging es in die Pause.

Marvin Grieb und Sandro Krüger trafen zum 12:16 und Sascha Siek war zum 16:20 erfolgreich. Mit einem Doppelschlag von Marvin Grieb und einem Tor von Wanja Köhler verkürzte der TSV Griedel auf 19:22 (48. Min.). Thomas Graßl und Sandro Krüger trafen zum 20:23 Zwischenstand. Nach dem 22:26 durch Romeo Rejab erhöhte die HSG Pohlheim vorentscheidend auf 22:28 (52. Min.). Sascha Siek traf mit seinem 10. Treffer zum 23:28. Das schönste Tor des Tages erzielte Stefan Lex nach einem doppelten Kempatrick zum 23:29. Mit zwei Toren verkürzte Jannik Kuhl auf 26:30. Den Schlusspunkt setzte Stefan Lex mit seinem elften Tagestreffer zum 26:31. Trainer Dirk Schwellnus lobte seine Torhüter für eine starke Leistung und war mit der Griedeler  Mannschaft unter dem Strich zufrieden.

TSV Griedel: Hendrik Krüger und Patrick Schmeling im Tor, Tobias Marx, Sascha Siek (10/6), Marvin Grieb (4), Jannik Kuhl (2), Sandro Krüger (4), Constantin Jantos, Wanja Köhler (2), Thomas Graßl (3) und Romeo Rejab (1)

HSG Pohlheim: Jan Wüst und Pascal Neul im Tor, Stefan Lex (11/1), Florian Niclas, Lucas Kammer (5), Tom-Marcel Gilbert (4), Dennis Weisel (2), Lukas Drommershausen (1), Christoph Träger (3), Johannes Träger (2)  und Leon Friedl (3)

Im Stenogramm: Schiedsrichter: Sebastian Tazelaar und Christopher Kopf (TSV Griedel); Zeitstrafen: 2-2, TSV Griedel: Thomas Graßl, HSG Pohlheim: Leon Friedl, Siebenmeter: TSV: 6/6. HSG: 3/1