Der TSV Griedel III siegt beim Tabellenzweiten in Rosbach

Am nächsten Wochenende Frühlingsfest im Gerhardt Bauzentrum
01.05.2012
TSV Griedel empfängt den Meister der HH-Bezirksoberliga
04.05.2012

Der TSV Griedel III siegt beim Tabellenzweiten in Rosbach

Die dritte Mannschaft des TSV Griedel siegte gegen den SV Rosbach I in der Rosbacher Sporthalle mit 22:19 (10:8) Toren und hat es nun in eigener Hand nächste Woche gegen den VFL Neustadt den 3. Platz in der Meisterschaft zu sichern. Mario Tutic, der Torwart der 3. Mannschaft beobachtete zur Vorbereitung auf das Spiel, den SV Rosbach im Spiel gegen die HSG Langgöns/Dornholzhausen III und konnte seinen Mannschaftskameraden wichtige Hinweise geben.

Mario Tutic hatte ausgemacht, dass Rosbach viel über den Kreis und die Außenspieler spielt, um zu Torerfolgen z kommen. Auf Grund dessen stellte der TSV Griedel eine starke 6:0 Deckung, die den Kreis so gut wie ausschalten konnte und im Angriff spielte Griedel in aller Ruhe gute Torwurfmöglichkeiten heraus, damit die schnellen Außenspieler von Rosbach nicht, wie gewohnt, zum Zuge kamen. Tobias Frank besorgte die Führung, Kai Fischer von Rechtsaußen und Stefan Kopf aus dem linken Rückraum, der  an diesem Abend sehr gut aufgelegt war, netzte zum 3:2 ein. Matthias Schepp legte für den TSV Griedel nach, aber der SV Rossbach steckte nicht auf und errang zum ersten Mal die Führung zum 4:5. In der Folgezeit trat die Abwehr wieder stark im Verbund auf und konnte durch Kai Fischer, Sascha Huber und zweimal Stefan Kopf wieder in Führung gehen. Nachdem es hektischer wurde kam der Unparteiische Dieter Fenchel aus Gambach, der das Spiel jederzeit im Griff hatte, um die eine und andere Hinausstellung nicht herum. In Unterzahl erreichte die Griedeler Mannschaft durch Christopher Kopf den 10:8 Halbzeitstand. In der Pause analysierte man die Partie und kam zum Schluss die Abwehrarbeit so beizubehalten und im Angriff nur gut heraus gespielte Tormöglichkeiten zu nutzen. In Unterzahl setzte sich der TSV Griedel durch Matthias Schepp und Kai Fischer auf 12:9 ab. Der SV Rossbach verkürzte zum 13:11, aber Tobias Frank und Matthias Schepp hielten mit ihren Treffern weiter den Abstand. Jetzt stand die Abwehr der Hausherren etwas aggressiver, was den Angriff zum stocken brachte. Doch Stefan Kopf fasste sich ein Herz und durch zwei Rückraumkracher brachte er seine Farben mit fünf Toren in Führung. Ein weiteres Gegentor erwiderte Christopher Kopf mit einem Siebenmeter und einem Torerfolg vom Kreis. In Unterzahl kam der SV Rosbach noch einmal auf 19:16 heran. Jetzt kam die Zeit der beiden Torhüter von beiden Mannschaften. Sieben Minuten ließen sie keinen Treffer mehr zu, was bei der Griedeler Führung kein Nachteil war. Stefan Kopf erhöhte und das Spiel war so gut wie gelaufen. Matthias Schepp war mit einem Gewaltwurf erfolgreich. Christopher Kopf, der sich sehr gut in die Mannschaft einfügte, markierte den Schlusstreffer zum hochverdienten 22:19 Sieg.

 

TSV Griedel: Mario Tutic im Tor, Tobias Frank (2), Kai Fischer (3), Matthias Schepp (5), Stefan Kopf (6), Sascha Huber (1), Christopher Kopf (5), Andreas Schepp, Heinz Bender und Bastian Zöppig