Weibliche A1-Jugend hat den Tabellenzweiten Nordeck souverän mit 35:21 geschlagen

Weibliche Jugend D siegt gegen die WJSG Gettenau/ Florstadt
05.12.2010
Männliche D-Jugend erfolgreich im Lokalderby
05.12.2010

Weibliche A1-Jugend hat den Tabellenzweiten Nordeck souverän mit 35:21 geschlagen

Unter keinem guten Stern stand dieses Spiel gegen den Tabellenzweiten Nordeck.

Bereits im Vorfeld musste der TSV auf Laura Glück verletzungsbedingt verzichten und dann auch noch Minuten vor der Abfahrt auf die Allrounderin Theresa Wicke, die wegen einer Erkältung leider auch nicht einsatzfähig war. Doch ein Lob an die TSV Mädels, kurzfristig konnte man Melissa Witzenberger „organisieren“ und mit ihrem Eintreffen an der Friedenslinde pünktlich nach Nordeck abfahren. Theresa Wicke begleitete die Truppe und hielt sich für einen Einsatz im Tor (der Gott sei Dank nicht notwendig war) bereit.

Zwar war die eine oder andere Spielerin leicht angeschlagen, doch die Stimmung war gut und Trainer Frank Staudinger stellte die Mädels bereits in der Kabine richtig auf den Gegner ein. Beim Warm-Up konnte man feststellen, dass die Rückraumschützin aus Nordeck an diesem Tage nicht zum Einsatz kommen würde. Man war nun etwas “lockerer“ und munter legten die TSV-Mädels dann auch los. Johanna König, Jessica Strasheim, Marianne Görlach und Sarah Vogl erzielten in den ersten 4 Minuten vier schnelle Treffer. Mit dem nächsten Tempogegenstoß netzte Eileen zum 0:5 Zwischenstand ein. Nach dem 3:8 Zwischenergebnis konnte auch die Torfrau Jessica Konschu sich mal behaupten und machte den 7m der starken Nordecker Schützin Nr. 4 zunichte. Bis zur Halbzeitpause ging es mit viel Tempo weiter und Melissa Witzenberger konnte den letzten Treffer vor der Halbzeitpause sicher verwandeln. Mit einem 8:17 wechselte man die Seiten.

Die 2. Spielhälfte begann man so wie die Erste: die 4 Mädels (Jessi, Sarah; Marianne und Johanna) erzielten wieder die ersten 4 Treffer und bauten somit den Vorsprung deutlich aus. Nach 40 Minuten wiederum ein 4-fach Schlag: Pati Horst am Kreis und mit einem Tempogegenstoß, Jessica del Grosso mit einem schönen Treffer von Rechtsaußen und Marianne Görlach mit einem Tempogegenstoß erhöhten auf 12:28. Bis hierhin spielte man in der kalten Nordecker Halle konzentriert in der Abwehr, doch dann ließ man die Zügel etwas schleifen und die Torfrau Jessica Konschu bekam deutlich mehr zu tun. Nach dem 18:30 ging man wieder ordentlich zur Sache und brachte einen sicheren 35:21 Sieg mit nach Hause.

Dies war für die Torfrau des TSV Griedel erst einmal der letzte Einsatz für längere Zeit. Jessica Konschu wird nach einer lang geplanten OP am Fuß für 2-3 Monate ausfallen. Die Mannschaft wünscht ihr eine erfolgreiche Heilung und freut sich schon jetzt auf ihre Rückkehr.

Nach diesem Sieg, einem kleinen Kabinenfest und mit guter Stimmung machte sich fast das komplette Team auf zum nächsten Einsatz: Damen 2-Spiel in Reiskirchen.

TSV Griedel: Im Tor: Jessica Konschu. Patricia Host(2), Johanna König(8), Viktoria Weiß, Sarah Vogl(5), Jessica del Grosso(1), Marianne Görlach(11), Eileen Hofmann(2), Jessica Strasheim(4), Melissa Witzenberger(2) und Theresa Wicke.