TSV Griedel verpflichtet ein Trainergespann

Griedeler E-Jugend beendet die Saison 2016/2017 mit einem Sieg in Echzell
14.03.2017
TSV Griedel gratuliert zur Neueröffnung des Bauzentrums Gerhardt
15.03.2017

TSV Griedel verpflichtet ein Trainergespann

Marc Langenbach und Mario Allendörfer

Der TSV Griedel hat für die Saison 2017-2018 einen neuen Trainer und Co-Trainer verpflichtet. Trainer wird Marc Langenbach, 35 Jahre, der momentan die Frauen der TSG Ober-Eschbach in der 3. Liga trainiert, an seiner Seite wird Mario Allendörfer, 31 Jahre, das Amt des Co-Trainers übernehmen.

Nach dem der jetzige Griedeler Trainer Wilfried Siegmund im Januar seinen Rücktritt zum Saisonende aus persönlichen Gründen bekannt gab, machte sich der Männerwart des TSV Griedel auf die Suche nach einem neuen Trainer. An dieser Stelle möchte sich der TSV Griedel bei Wilfried Siegmund für die engagierte und umfangsreiche Trainingsarbeit herzlich bedanken und wünscht ihm bis Saisonende und für seine weitere Zukunft alles Gute.

Nach den Gesprächen mit Marc Langenbach und Mario Allendörfer war Männerwart Jürgen Weiß überzeugt, dass beide Trainer hervorragend in das Anforderungsprofil des TSV Griedel passen. Beide bringen einen sehr großen Erfahrungsschatz als Spieler aus dem Profibereich mit. Marc Langenbach blickt zudem schon auf eine langjährige Trainererfahrung zurück. Dem Trainergespann merkt man die Begeisterung für den Handball an und den Ehrgeiz eine Mannschaft weiter zu entwickeln. Marc Langenbach, bald verheiratet, verfügt seit 2012 über die B-Lizenz. Der Verwaltungsfachangestellte lebt in Hüttenberg. In seiner eigenen sportlichen Karriere ging es in der über 25- jährigen Vereinszugehörigkeit beim TV Hüttenberg stets steil nach oben. Marc Langenbach durchlief alle Jugendmannschaften des TV Hüttenberg sehr erfolgreich und wurde mit seinen Mannschaften vier Mal Hessenmeister und drei Mal Südwestdeutscher Meister. Im Jahr 2004 war Marc Langenbach Mitglied der Aufstiegsmannschaft zur 2. Bundesliga und der Linkshänder gehörte auch zur Aufstiegsmannschaft 2012, die mit Trainer Jan Gorr überraschend in die 1. Bundesliga aufstieg. Über zehn Jahre trainierte Marc Langenbach verschiedene Jugendmannschaften des TV Hüttenberg, bevor er die Frauen seines Heimatvereines in der Oberliga coachte. Im Januar 2015 übernahm er die Frauen der TSG Ober-Eschbach in der 3. Liga und führte die Mannschaft von den Abstiegsrängen bis aktuell in die Spitzengruppe der 3. Liga. Aus privaten Gründen beendet Marc Langenbach zum Saisonende sein Engagement in Ober-Eschbach, dass die Verantwortlichen und die Mannschaft sehr bedauern.

Mario Allendörfer, eines der größten Handballtalente der heimischen Handballszene in den letzten zwei Jahrzehnten, wird als Co-Trainer seinen Freund und Headcoach Marc Langenbach unterstützen. Mario Allendörfer ist ledig und im Sport-Einzelhandel tätig. In den Jugendmannschaften der HSG Dutenhofen/Münchholzhausen erreichte Mario Allendörfer zahlreiche Hessen- und Südwestdeutsche Meisterschaften. Die Krönung war natürlich die Deutsche Meisterschaft 2002 in der B-Jugend mit Trainer Jan Gorr. Bereits im zweiten A-Jugendjahr schaffte Mario Allendörfer den Sprung in die Bundesligamannschaft der HSG D/M Wetzlar. Weitere Profistationen von Mario Allendörfer waren die SG Achim/Baden, der TV Hüttenberg und der TUS Ferndorf. Leider musste Mario seine Profikarriere nach mehreren schweren Verletzungen schon mit 25 Jahren beenden.

Die Verantwortlichen des TSV Griedel freuen sich auf die Zusammenarbeit mit einem engagierten, gut ausgebildeten, jungen Trainergespann, die zielbewusst und ambitioniert an ihren Vorstellungen arbeiten werden.