WJD macht Hinspielpleite gegen TSG Dielfen wett

WJE überragt beim TSV Södel
23.02.2016
TSV Griedel empfängt zum Verfolgerduell die HSG Dilltal
26.02.2016

WJD macht Hinspielpleite gegen TSG Dielfen wett

Am vergangenen Sonntagvormittag hatte die weibliche D-Jugend des TSV Griedel die TSG Dielfen zu Gast. Alle Mädchen hatten noch das erfolglose 10:10 Unentschieden aus dem Hinspiel im Kopf, bei dem sie alle durchspielen mussten, da die Auswechselbank leer war. Mit einer diesmal stärker besetzten Mannschaft, war das Ziel an diesem Tag ein Sieg gegen die TSG, die am Tabellenende steht. Der positive Trend der letzten Spiele sollte somit weitergeführt werden.

Zu Beginn der ersten Halbzeit war die Partie zuerst ziemlich ausgeglichen, bis in der 2.Minute Anna Thiévent und Linda Fritzsche ein Doppelschlag gelang. Kurz darauf konnten die Gäste diese 2:0 Führung jedoch wettmachen und glichen nur eine Minute später aus. Erneut durch Anna Thiévent und Linda Fritzsche konnte man sich erst einmal mit einem 5:2 absetzen. Die TSG verkürzte kurzzeitig auf 3:5. Danach folgten allerdings im 2-Minuten-Takt Treffer von Nikole Stevakin, Lea Krüger und Melissa Lopez und es stand 10:3. Zwischenzeitlich konnte die wieder einmal super spielende Anna-Lena Knoop im Tor einen 7-Meter abwehren. So ging es in die Halbzeitpause. Die Ansage des Trainerteams richtete sich aber an die Konzentration und Motivation der Spielerinnen, jetzt nicht zu glauben, dass der Sieg bereits sicher war, sondern noch viel in der 2. Hälfte getan werden musste.

Die Spielerinnen setzten bereits in den ersten Minuten der zweiten Halbzeit den Plan in die Tat um….

Innerhalb von einer Minute erzielte Anna Thiévent zwei Tore hintereinander. Danach gingen auf beiden Seiten einfach zu viele Bälle verloren oder flogen weit über das Tor hinaus. Erst in der 25. Minute landete ein Ball der Gäste im Tor und führte zum Stand von 12:4. Wieder vergingen torlose Minuten. Dann folgten Tore von Lola Pillekamp und Daravy Ket. In der 30.Minute konnten die Gäste das zweite und letzte Tor des Spiels auf deren Seite erzielen. Die Tore von Melissa Lopez, Lola Pillekamp, Linda Fritzsche und Anna Thiévent machten den Heimsieg noch deutlicher. Der Endstand des überzeugenden Sieges des TSV Griedel lautete 21:5.

Im letzten (Heim)Spiel dieser Saison am kommenden Sonntag heißt es nochmal alles geben und die positiven Spiele der letzten Zeit weiterführen!

An diesem Tag spielten für den TSV Griedel: Anna-Lena Knoop, Beatriz Bartosch, Lea Krüger, Linda Fritzsche, Nikole Stevakin, Daravy Ket, Bahar Yilmaz, Anna Thiévent, Melissa Lopez