JSG mD Griedel/Mörlen – HSG Eibelsh./Ewersbach 29:9 (20:1)

mJE: Überraschender Sieg in Södel – 152:184
22.02.2016
WJE überragt beim TSV Södel
23.02.2016

JSG mD Griedel/Mörlen – HSG Eibelsh./Ewersbach 29:9 (20:1)

Am Samstag, den 20.02.2016 um 17:15 Uhr traf die JSGmD Griedel/Mörlen im Rückrundenspiel auf die HSG Eibelsh./Ewersbach.  Die Mannschaft war bis auf Finn Helmig und Tim Fritz. vollzählig.
Auch der genesene Philipp Ernst (in der zweiten Spielhälfte im Tor) war nach langer Zwangspause wieder mit von der Partie.

Die bewusst gewählte Spielaufstellung zu Beginn der ersten Spielhälfte sollte sofort die Weichen stellen. In den ersten Minuten spielte man sicher und schnell den Ball und die Mannschaft  war kaum zu bremsen. Man erzielte Tor um Tor und mit einem überragenden 20:1 in der ersten Hälfte verließen die Jungs  den Platz in die verdiente Pause.

Aufgrund des deutlichen Spielstandes….

konnte das Trainerteam  in der zweiten Spielhälfte auch das ein oder andere Risiko eingehen und die körperlich und spielerisch etwas schwächeren Spielerkollegen stärker ins Spielgeschehen integrieren. Diese Chance wurde hervorragend umgesetzt und mit Torabschlüssen gekrönt.

 

David Latzel, der Torhüter, kassierte in der ersten Hälfte nur einen Gegentreffer. Er räumte seinen Platz nun für Philipp Ernst, der nach einer sehr langen Zwangspause erstmals wieder zwischen den Pfosten stand. Für das sportliche Endergebnis von 29:9 bedankten sich alle Spieler der JSG mD Griedel/Mörlen bei den angereisten Zuschauern.

 

Nach einem Spielverlust des Tabellenführers Grünberg/Mücke sind nun die Spielgemeinschaft  Griedel/Mörlen und die HSG Hungen/Lich jeweils mit 25:5 Punkten an der Tabellenspitze der Bezirksliga B.  Es wird ein spannendes Rennen bis zum letzten Spieltag.

 


Es spielten:
Tim Burkhardt, Philipp Ernst, Nils Finkeldey, David Latzel, Jan David Harms Moreno, Martin Heil, Marcel Meister, Samuel Metz, Markus Plüch, Pascal Schepp und Quentin Zey