Griedels Damen verlieren 22:26 bei Anspach/Usingen

Männliche A-Jugend des TSV Griedel am Saisonende auf Platz 4 der Bezirksoberliga
30.03.2014
TSV Griedel II überrascht bei der HSG Eibelshausen/Ewersbach
02.04.2014

Griedels Damen verlieren 22:26 bei Anspach/Usingen

Das war aus Griedeler Sicht ein Spiel zum Vergessen! Fast keine Spielerin konnte ihr Potenzial abrufen, eine Erklärung hatte hinterher niemand. Bälle wurden schlecht abgespielt, nicht gefangen, Würfe landeten zu Hauf im Block, Siebenmeter wurden vergeben. Nahezu alles, was sich eine Handballmannschaft vornimmt, ging daneben. Zum Vergessen eben! Statt Katarina Dietz, Luisa Pausch und Laura Brück spielten Viktoria Weiß und Theresa Wicke.

Die schnelle 2:0-Führung der HSG wandelten die Griedeler in der 10. Spielminute in ein 4:6 um. Dann war wieder die HSG an der Reihe und drehte das Spiel nach 18 Minuten zum 11:7. Bis zur Pause konnte Griedel beim 15:13 immerhin auf 2 Tore verkürzen.

Nach der Pause stellte Anspach/Usingen den Abstand wieder her (17:13). Griedel verkürzte auf 18:16, nur um 5 Minuten später sogar mit 23:17 in Rückstand zu geraten (46. Minute). Die Aufholjagd scheiterte an der eigenen Chancenverwertung. Am Ende blieb ein 26:22 auf der Anzeigetafel stehen. Die unerklärliche Enttäuschung war allen Spielerinnen im Gesicht anzusehen. Die mitgereisten Fans munterten die Damen nach dem Spiel aber wieder auf!

Nach dieser überraschenden Niederlage verbleiben 2 Saisonspiele, um zu zeigen, dass die Mannschaft mehr kann. Das Erste davon wird am 27.04. um 17:00 Uhr in der heimischen August-Storch-Halle in Butzbach angepfiffen. Als Gast kommt die HSG Goldstein/Schwanheim.

TSV Griedel: Jasmin Scheffer und Diana Zehhuroglu im Tor, Madeléne Dietz (2), Gianna Görlach (2), Annabell Hofmann, Mona Krausgrill, Nina Luh (6/4), Jessica Ohrisch (3/2), Elena Schneider (4/2), Jessica Strasheim (1), Lena Wawrzinek (2), Viktoria Weiß (2) und Theresa Wicke.