WJD: Knapp der Spielgemeinschaft Leihgestern/Pohlheim unterlegen

WJE: Tabellenzweiter aus Gedern/Nidda klarer Sieger
10.03.2014
Männliche E-Jugend beendet Saison mit einem Sieg
13.03.2014

WJD: Knapp der Spielgemeinschaft Leihgestern/Pohlheim unterlegen

Es war das dritte Aufeinandertreffen beider Teams in dieser Hallenrunde. Nach einer Niederlage im ersten Spiel sicherte man sich im zweiten Match einen knappen Sieg. Es war also alles möglich.  Beim 9:10 Pausenergebnis war noch alles offen, doch am Ende reichte die Luft nicht und man musste sich knapp mit 19:22 geschlagen geben.

Die Gäste legten erst mal vor. Lara Gabriel und Sarah Möckel konterten und brachten den TSV erstmals in Führung. Bis zur Mitte der ersten Hälfte legte der TSV immer wieder ein Tor vor. Nach dem 5:5 führte fortan das Gästeteam das Spiel voran. Immer ein Tor im Voraus und so ging man dann auch mit dem 9:10 in die Pausenzeit.

Konzentriert kamen die TSV-Mädels aus der Kabine. Lara Gabriel und Sarah Zorn zweimal im Doppelschlag machten aus dem 9:10 ein 14:12. Die Partie blieb spannend. Die Spielgemeinschaft Leihgestern/Pohlheim legte nun wieder leicht vor. 15:16 und 17:19 waren die Zwischenergebnisse. Mit zwei schönen Toren aus dem Rückraum glich Lara Schmitt zum 19:19 aus. Leider konnten die Griedeler in der Schlussphase die Bälle nicht mehr sicher einnetzen und mussten sich mit 19:22 im letzten Heimspiel geschlagen geben.

Eine deutliche Leistungsteigerung über die gesamte Spielzeit hin konnte man verzeichnen. Begann man doch die Saison mit einem Team, das komplett aus der E-Jugend aufrückte. Neben der Haupttorschützin Lara Gabriel ragte in der Rückrunde noch Anna-Lena Knoop (E-Jugendliche im ersten Jahr) aus dem Team heraus.

In der kommenden Woche trifft man im letzten Punktspiel in Lich auf die HSG Hungen /Lich.

Für den TSV Griedel spielten:

Im Tor: Anna-Lena Knoop. Sarah Möckel, Lara Gabriel, Lara Schmitt, Christin Adami, Emelie Erletz, Viola Sauer, Sarah Zorn, Carolina Keyserlingk, Beatriz Bartosch und Daravy Ket.