JSGwA Griedel/Oppershofen unterliegt im Lokalderby unglücklich mit 19:25

Weibliche E-Jugend lud zum Derby gegen K./P.-Göns/Butzbach ein
04.11.2013
TSV Griedel gastiert beim Spitzenteam in Oberursel
07.11.2013

JSGwA Griedel/Oppershofen unterliegt im Lokalderby unglücklich mit 19:25

Trotz einer deutlichen Leistungssteigerung im Vergleich zu den letzten Spielen unterlag die JSGwA Griedel/Oppershofen im Lokalderby bei der JSGwA KPG Butzbach/Pohlheim mit 19:25.

Mit einer fast vollbesetzten Bank , es musste weiterhin auf Laura Kunzelmann, Katrine Gericke und Theresa Wicke verzichtet werden, startete man gut in das Spiel. Aus einer stabilen Abwehr heraus …

konnte jetzt auch im Angriffsspiel vieles umgesetzt werden, was in den vorherigen Spielen noch gefehlt hatte, sodass Mitte der ersten Halbzeit, über die Stationen 2:2 und 5:4 (Anke 2x, Amelie 2x), ein 6:6 auf der Anzeigetafel stand. Zum Ende der ersten 30 Minuten kam Butzbach allerding auf Grund mangelnder Konzentration und Fehlpässen seitens der Griedel/Oppershofener zu leichten Toren durch Tempogegenstöße, was zu einem Halbzeitstand von 11:9 (Charlie, Anna-Lena 2x, Ellen 2x) führte.

Nach der Pause ging es zunächst ausgeglichen weiter, die Spielgemeinschaft aus Butzbach und Pohlheim konnte öfters leicht davon ziehen, aber die Gäste glichen jedes Mal wieder aus. Beim Stand von 17:17 (u.a. Linda 2x,Lina) schien der Ausgang des Spiels völlig offen. Doch dann konnte die Heimmannschaft drei 7m in Folge erfolgreich verwandeln, die Gäste verloren ihren Spielfluss und mussten noch fünf weitere Gegentore hinnehmen, bis es zum Spielende 25:19 stand.

Trotz des Leistungseinbruchs am Ende war eine deutliche Steigerung sichtbar und auf diese ersten guten 40 Minuten muss nun weiter aufgebaut werden. Ein weiterer positiver Aspekt  war die gute Leistung der Torfrau Pauline Wicke, die u.a. 7 von 15 Siebenmetern hielt.

Es spielten: Pauline im Tor, Julia, Anke (3), Lea, Amelie (2), Carla, Charlie (1), Franzi, Anna-Lena (7/2), Ellen (3), Janis, Linda (2), Lina (1)