TSV Griedel verliert gegen die TGS Niederrodenbach

TSV Griedel verliert das 1. Vorbereitungsspiel
30.06.2012
Mit einem Handballspiel das Schuljahr beendet….
04.07.2012

TSV Griedel verliert gegen die TGS Niederrodenbach

Zum Abschluss des 1. Trainingstages in der Butzbacher Sporthalle verlor der TSV Griedel im 1. Vorbereitungsspiel auf die neue Saison gegen die TGS Niederrodenbach (BOL-Hanau) mit 29:32 (13:16) Toren. Trainer Michael Zehner und Co-Trainer Ziad Rejab mussten auf einige Stammkräfte verzichten.

Auf der Ausfallliste standen Artis Jansons und Simon Lingenberg (beide im Urlaub), Bruno Görlach (Studium), sowie Uwe Bonn, Moritz Bambey und Artan Nuradini, die aus Verletzungsgründen fehlten. Aus diesem Grund kamen Sebastian Schmandt und Benjamin Stork aus der 2. Mannschaft, sowie Lukas Kipp und Steffen Strasheim aus der A-Jugend zum Einsatz. Alle Spieler nutzten die Gelegenheit sich zu zeigen und konnten sich für weitere Aufgaben empfehlen. Die TGS Niederrodenbach ist ein Spitzenteam aus der Bezirksoberliga Offenbach/Hanau und zeigte eine gute Spielanlage. In der ersten Halbzeit verlief das Spiel bis zum 11:11 ausgeglichen, ab der 23. Minute bis zum Halbzeitpfiff konnte sich die TGS Niederrodenbach auf 16:13 absetzen. Die Lücken, die in der Griedeler Abwehr durch die Umstellung von einer 6-0 Deckung auf die offensivere 5-1 Abwehr entstanden, nutzte das Team von Trainer Georg Völker konsequent aus. Zu Beginn der zweiten Spielhälfte konnte Niederrodenbach bis zum 20:17 den Vorsprung halten. Bis zum 20:21 (39. Minute) hatte Jan Leister den Anschluss hergestellt. In der Folgezeit setzte sich Niederrodenbach wieder auf 25:21 ab und erhöhte sogar noch auf 27:22. Ziad Rejab verkürzte auf 24:27. Lukas Kipp aus der A-Jugend und Benjamin Stork aus der 2. Mannschaft brachten mit je zwei Toren den TSV Griedel mit 28:27 in Führung. Nach dem Ausgleich traf Sebastian Schmandt aus dem Rückraum zum 29:28. Die letzten Minuten gehörten wieder Niederrodenbach. Im Griedeler Angriff unterliefen Fehler und so siegte am Ende die TGS Niederrodenbach verdient mit 32:29 Toren. Am Sonntagmorgen traf sich die Mannschaft zu einer weiteren Trainingseinheit, in der weiter intensiv an der Vorbereitung zur neuen Saison gearbeitet wurde.

TSV Griedel: Tobias Kresse, Lars Hilbert und Lars Kungl im Tor, Ziad Rejab (7), Daniel Müller, Sebastian Schmandt (2), Timm Weiß (3), Björn Scheurich (2), Benjamin Stork (2), Jan Leister (3), Marvin Grieb (3), Frederic Noll (3), Michel Stolte (2), Jonas Hafer, Lukas Kipp (2) und Steffen Strasheim