Griedeler A-Jugend siegt im Derby bei der HSG Mörlen

Griedeler B-Jugend siegte in Bieber
09.11.2009
Tanz
10.11.2009

Griedeler A-Jugend siegt im Derby bei der HSG Mörlen

Im zweiten Auswärtsspiel in dieser Saison bezwang die weibliche A-Jugend des TSV Griedel die HSG Mörlen mit 33.22 (14:8) Toren in der Bezirksoberliga.

Erfreulich aus Griedeler Sicht war, dass in diesem Spiel endlich einmal alle A-Jugend-Spielerinnen mit an Bord waren und dass sich die B-Jugend-Spielerinnen Jessica Konschu (Tor), Mahyar Sharifi, Jessica Strasheim und Laura Glück immer besser in das Spiel integrieren, da sie, wie alle anderen Spielerinnen, engagiert, wachsam und gedankenschnell in der Abwehr agieren und im schnellen Spiel nach vorne konsequent ihre Chancen nutzen. Das Spiel begann für den TSV Griedel sehr verhalten. Zwar konnte Sarah Vogl den Ball zum 1:0 in den generischen Maschen unterbringen, doch konnte Mörlen bis zum 4:4 immer wieder ausgleichen. Nach 20 Minuten aber hatte man sich auf die gegnerische offensive Abwehr eingestellt und die vielen technischen Fehler der Anfangsphase abgestellt. Hinzu kam, dass die Griedeler Abwehr mit einer bärenstarken Jessica Konschu zwischen den Pfosten immer sicherer wurde und die Ballgewinne durch schnelles Umschalten per Tempogegenstoß zu leichten Toren führten. So stand es zur Halbzeit über die Stationen 7:5 (Johanna König, 7m), 10:6 (Marianne Görlach, Tempogegenstoß, 23. Minute), 11:7 (Mahyar Sharifi, Rechtsaußen, 26.Minute) durch ein weiteres Gegenstoßtor von Johanna König 14:8.

Nach dem Seitenwechsel verkürzte Mörlen zunächst auf 14:9. Aber Griedel gab postwendend die Antwort und erhöhte durch die schnelle Jessica Strasheim, Johanna König und Laura Glück innerhalb von drei Minuten auf 17:9. Den 30. Treffer erzielte Patricia Horst in der 55. Spielminute vom Kreis und bis zum Ende des Spiels konnten sich Julia Hofmann durch einen Treffer von Linksaußen und Nicole Pietrzyk per Gegenstoß zum 33:22-Endstand in die Torschützenliste eintragen.

TSV Griedel: Jessica Konschu im Tor, Jessica del Grosso, Julia Hofmann (2), Laura Glück (3), Jessica Strasheim (2), Sarah Vogl (2), Viktoria Weiß, Marianne Görlach (3), Patricia Horst (1), Johanna König (15/5), Mahyar Sharifi (1) und Nicole Pietrzyk (4).