TSV Griedel siegt im Wetterau-Derby gegen die TG Friedberg

TSV Griedel siegt gegen den TV Wetzlar
25.08.2021
TSV Griedel verliert im Halbfinale gegen die HSG Dilltal
29.08.2021

TSV Griedel siegt im Wetterau-Derby gegen die TG Friedberg

Tobias Marx am Kreis erfolgreich (Bild, Timo Jaux)

Im zweiten Gruppenspiel beim Karl-Hoffmann-Cup kam es zum Wetterau-Derby der beiden Landesligisten aus Friedberg und Griedel. Nach einem guten Spiel konnte sich der TSV Griedel im Derby mit 29:23 (13:13) durchsetzen. Man spürte, dass beide Mannschaften motiviert und konzentriert in dieses Spiel gingen, um das Spielfeld als Sieger zu verlassen. Nach dem 2:2 von Marvin Grieb brachte Sascha Siek seine Mannschaft beim 3:2 zum ersten Mal in Führung. Nils Siek erhöhte auf 4:2 und beim 7:4 (15. Min.) durch Sascha Siek betrug der Vorsprung drei Tore. Die TG Friedberg glich durch einen 3-0 Lauf zum 7:7 aus. In den nächsten Minuten setzte sich der TSV Griedel wieder auf 10:8 (24. Min.) ab und konnte den Vorsprung bis zum 13:11 halten. Fast mit dem Pausenpfiff glich Friedberg zum 13:13 aus.

Lukas Kipp erzielte das erste Tor der zweiten Spielhälfte zum 14:13. Nach dem Ausgleich markierten Sascha Siek mit einem verwandelten Siebenmeter und Constantin Jantos das 16:14. Bis zum 20:18 (46. Min.) hielt die TG Friedberg den Anschluss, danach konnten Lukas Kipp und Sandro Krüger (2) mit einem 3-0 Lauf auf 23:18 (48. Min.) erhöhen. Eine Vorentscheidung war gefallen. Jannik Kuhl traf zum 25:19 und Sascha Siek war zum 27:20 (54. Min.) erfolgreich. Den Schlusspunkt in diesem Spiel setzte Henri Vogel mit seinem Treffer zum 29:23 Endstand. Unter dem Strich kam der TSV Griedel zu einem verdienten Sieg im Wetterau-Derby. Mit diesem Erfolg belegt der TSV Griedel den ersten Platz in der Gruppe und trifft heute Abend um 20.25 Uhr im Halbfinale auf den Gastgeber, die HSG Dilltal.

TG Friedberg: Radu Balazs, Eric Zerulla und Jonas Biaesch im Tor, Lasse Merten, Benedikt Ploner (3), Marcel Jonscher, Lasse Milius (2), Ole Reeb, Vladut Razvan Vlad (1), Noah Methner (2), Jannik Seibert (2), Philipp Engel (1), Sascha Weigel (1), George Alexandru Cadar, Luca Sattler (3), Max Beyster (7/1) und Patrick Engel (1)

TSV Griedel: Hendrik Krüger im Tor, Tobias Marx, Sascha Siek (11/6), Marvin Grieb (4), Jannik Kuhl (2), Nils Siek (3), Lukas Kipp (2), Sandro Krüger (2), Constantin Jantos (4), Wanja Köhler, Dimitri Brunz, Henri Vogel (1) und Thomas Graßl

Im Stenogramm: Schiedsrichter: Michael Münster (HSG Mörlen) und Johannes Tiz (TV Hüttenberg; Zeitstrafen: 6-6, TG Friedberg: Ole Reeb/zwei, Luca Sattler; TSV Griedel: Tobias Marx, Constantin Jantos, Dimitri Brunz; Siebenmeter: TG: 1/1, TSV: 6/6; Zuschauer: 100