Weibliche A-Jugend unterliegt dem Erstplatziertem TSG Leihgestern

TSV Griedel feiert in der Landesliga den ersten Auswärtssieg
24.11.2013
Erster Sieg für die weibliche D-Jugend
24.11.2013

Weibliche A-Jugend unterliegt dem Erstplatziertem TSG Leihgestern

Am vergangenen Sonntag musste die weibliche Spielgemeinschaft im Heimspiel gegen den TSG Leihgestern leider erneut eine Niederlage einstecken. Nach einem 5:10 zur Halbzeit, musste man sich am Ende deutlich mit einem 10:24 geschlagen geben. Zudem musste man verletzungs- und krankheitsbedingt wieder auf 5 Spielerinnen verzichten.
Leihgestern hatte von Anfang an das Spiel in der Hand. Erst nach dem vierten Tor von Leihgestern kam es zum ersten Torerfolg von Janis Strube. Doch Leihgestern blieb, aufgrund von technischen Fehlern von unseren Mädels, weiterhin durch viele Tempogegenstöße in Führung. Trotz Toren von Lina Müller, Amelie Polleichtner und Janis Strube (7m) verlor man die erste Halbzeit mit einem 5:10.
In der zweiten Halbzeit näherte man sich mit einem erneuten 7m von Janis Strube den Torerfolgen von Leihgestern an (6:10). Doch man spürte die Überlegenheit der Erstplatzierten und kam somit nicht an die TSG heran. Auch die darauffolgenden Torerfolge haben den großen Abstand nicht verringern können. Genau wie die erste Halbzeit war auch diese Spielhälfte von technischen Fehlern geprägt.
Somit gingen die zwei Punkte an den TSG Leihgestern und man musste sich mit einem Endstand von 10:24 geschlagen geben. 

Nächstes Wochenende geht es für die Mädels zur HSG Dilltal und man hofft den Sieg aus dem vorherigen Spiel wiederholen zu können.

Es spielten: Julia Brogle im Tor, Anna-Lena Eichler (1), Janis Strube (6), Amelie Polleichtner (2), Lina Müller (1), Ellen Özogul, Franziska Brogle und Anke Buchholz.