Männer I

Landesliga Mitte

„Die Männer des TSV Griedel sind auf einem guten Weg“! Diese Aussage trifft auch auf unsere Männer in der Landesliga zu. Nach einem tollen 8. Tabellenplatz in der Saison 2017-2018 konnte unsere Mannschaft das in der letzten Saison mit dem 7. Tabellenplatz noch toppen. In den letzten sechs Jahren haben wir vier Jahre in der Landesliga gespielt und stehen jetzt vor einem weiteren Jahr in der zweithöchsten Spielklasse in Hessen. Wie schon oft gesagt, ist das für einen selbständigen Verein, wie den TSV Griedel, eine tolle Leistung, auf die wir sehr stolz sein können. Seit Jahrzehnten arbeiten wir im TSV Griedel mit großer Nachhaltigkeit. Fast 90% der Spieler der Männer I sind in der Jugendabteilung des TSV Griedel ausgebildet worden. Auch darauf sind wir sehr stolz und haben ein Alleinstellungsmerkmal in der Landesliga. Der „Griedeler Weg“ ist eine Erfolgsgeschichte.

Nach der letzten Saison teilte unser Torwart Uwe Bonn mit, dass er kürzer treten will. Nach über zehn Jahren, in der Uwe immer hinter unserem Verein gestanden hat, ein großer Einschnitt. Uwe verabschiedete sich mit den Worten: „Ich komme ins Training, wenn ich Lust habe, mein Spielerpass bleibt in Griedel und wenn sich ein Torwart verletzt, bin ich da. Leider verletzte sich unser Torwart Steffen „Jupp“ Roth schon in der Anfangsphase der Vorbereitung schwer. Uwe hielt Wort und unterstützte die Mannschaft bis zum Trainingslager. Danke Uwe, Du bist ein Sportler, der immer ohne Einschränkung mit ganzem Herzen hinter seinem Verein steht. Sebastian Dietz wird die Meisterschule besuchen und uns nur sporadisch zur Verfügung stehen. Michel Stolte (Familie) und Simon Lingenberg (Verletzungsprobleme) werden kürzer treten. Artan Nuradini muss nach seiner Kreuzbandoperation noch pausieren.

Im Torwartbereich kommt mit Hendrik Krüger aus der A-Jugend ein talentierter Torwart zu den Männern I. Im August entschied sich Marco Pajung, der nach seiner Kreuzbandoperation im Jahr 2017 kein Spiel mehr bestritten hat, wieder die Schuhe zu schnüren. Mit seiner Erfahrung kann er unserer Mannschaft helfen und auch Hendrik auf seinem weiteren Weg unterstützen und fördern. Constantin Jantos, der seit November 2018 wegen seiner Schulterverletzung ausgefallen ist, trainiert wieder und wird in den nächsten Wochen uns wieder auf dem Spielfeld zur Verfügung stehen und verstärken. Die A-Jugendlichen Wanja Köhler, Dimitri Brunz und Henri Vogel haben die Vorbereitung und auch das Trainingslager absolviert und gezeigt, dass sie jederzeit bereit sind, die Mannschaft zu bereichern.

Die Spieler erlebten in den letzten 12 Wochen eine intensive Vorbereitungsphase, in der sie hart und intensiv gearbeitet haben. Bei den Trainingseinheiten am Dienstag und Donnerstag standen die Angriffs- und Abwehrelemente im Vordergrund, ansonsten wurden durch Läufe am konditionellen Bereich gearbeitet.

In der zweiten Phase der Vorbereitung wurden neben den Trainingseinheiten auch mehrere Spiele bestritten. Höhepunkt war der Turniersieg beim Karl-Hoffmann-Cup der HSG Dilltal gegen starke Konkurrenten.

Höhepunkt der Vorbereitung war sicher das in Kirchheim absolvierte Trainingslager. Die Trainingsmöglichkeiten und das tolle Hotel boten einen hervorragenden Rahmen. Die spielerischen Elemente standen im Vordergrund. Ziel war es die vorhandenen Spielanlagen auszubauen und zu stärken. Zum Abschluss wurden die Vorgaben in einem Spiel gegen den TV Hersfeld umgesetzt.

Der Kader ist mit 11 Feldspielern knapp besetzt. Der Vorteil besteht aber in seiner Qualität und Flexibilität. Alle Positionen sind doppelt gut besetzt und auch ein Wechsel von der Bank wird nicht zu Qualitätsverlusten führen. Die Variabilität der einzelnen Spieler wird die Gegner immer wieder vor neue Aufgaben stellen. Nur auf der Kreisläuferposition müssen wir improvisieren. Timm Weiß wollte eigentlich kürzer treten nach dem er die Aufgaben des Co-Trainers übernommen hatte, aber da Sebastian Dietz nur sporadisch zur Verfügung steht, wird er eine weitere Saison für seinen TSV Griedel spielen. Ansonsten müssen die Aufgaben am Kreis auf die Schultern von Oscar Krzeczek (beruflich nur am Wochenende zu Hause) und Robin Dämon aus der A-Jugend verteilt werden.

Die Rahmenbedingungen bei unserer Mannschaft, auch im Vergleich zu anderen Vereinen in der Landesliga, können sich sehen lassen. Die ärztliche Betreuung ist durch Mannschaftsarzt Dr. Wolfgang Pörschke seit 2013 hervorragend gegeben. Mit Sarah Vogl haben wir eine ausgezeichnete Physiotherapeutin, zusätzlich können unsere Spieler in der Krankengymnastik-Praxis Fabacsovics in Butzbach auf die Erfahrung von Physiotherapeut Andreas Casties zurückgreifen. Seit Jahren nutzen wir die herausragenden Trainingsmöglichkeiten in der „go“ Fitness- & Saunawelt von Rainer Hofmann. Die Spieler sollen ihre sportlichen Wünsche und Ziele artikulieren und dann zielstrebig mit dem Trainerteam an der Umsetzung arbeiten. Die Video- und Spielanalyse ist ein wichtiger Bestandteil der Trainingsarbeit. Vielfältige Daten und Fakten werden zusammengetragen, um viele Informationen den Trainern zur Verfügung zu stellen.

An dieser Stelle einmal einen Dank an das Team hinter der Mannschaft. Wir unternehmen viel, damit unsere Spieler sehr gute Bedingungen vorfinden, um ihrem Sport nachgehen zu können.Mein Zitat: „Die Männer des TSV Griedel sind auf einem guten Weg“ wollen wir auch im nächsten Jahr in der Landesliga umsetzen. Wir wollen ein fester Bestandteil der Landesliga werden. Dafür brauchen wir die emotionale Unterstützung in der Sporthalle bei den Heim- und Auswärtsspielen.

Euer

Jürgen Weiß

 

hintere Reihe von links: Henri Vogel, Dimitri Brunz, Robin Dämon, Oscar Krzeczek und Jürgen Weiß (Teammanager); mittlere Reihe von links: Frederic Noll, Marvin Grieb, Constantin Jantos, Nils Siek, Lukas Kipp und Wanja Köhler; vordere Reihe von links: Steffen Strasheim, Sascha Siek, Steffen Roth, Uwe Bonn, Hendrik Krüger, Sandro Krüger und Romeo Rejab; es fehlen: Wolfgang Pörschke (Mannschaftsarzt), Sarah Vogl (Physiotherapeutin), Dirk Schwellnus (Trainer), Timm Weiß (Spieler und Co-Trainer), Marco Pajung, Jan Schepp und Sebastian Dietz

Tabelle