Griedeler A-Jugend verteidigt die Tabellenführung in der HH-Bezirksoberliga

Frauen II des TSV Griedel verlieren nach starker Leistung in Grünberg unglücklich
06.03.2020
Griedel/Mörlen siegt bei der weiblichen E-Jugend gegen die JSG Bieber/Heuchelheim
06.03.2020

Griedeler A-Jugend verteidigt die Tabellenführung in der HH-Bezirksoberliga

Die männliche A-Jugend des TSV siegte in der HH-Bezirksoberliga bei der HSG Lumdatal mit 27:20 (16:19) Toren. Mit diesem Erfolg konnte die männliche A-Jugend des TSV Griedel, drei Spieltage vor Ende der Saison, die Tabellenführung in der HH-Bezirksoberliga verteidigen. Die Spannung ist bis zum letzten Spieltag gegeben, da die JSG Kirchhain/Neustadt punktgleich auf dem zweiten Tabellenplatz liegt. Trainer Thomas Ceh musste auf Spielmacher Wanja Köhler, Rechtaußen Markus Plüch und Linksaußen Jonas Müller verzichten. Die Griedeler A-Jugend war aber von Anfang an hellwach und fand über eine sehr gute Abwehrleistung sehr gut ins Spiel. Nach dem 3:3 (6. Min.) konnte sich der TSV Griedel durch einen 5-0 Lauf auf 8:3 (14. Min.) absetzen. Henri Vogel, Dimitri Brunz (2) und Faruk Mohamad bauten den Vorsprung auf 12:5 (23. Min.) aus. Beim Stand von 16:9 für den TSV Griedel, wurden die Seiten gewechselt. Robin Dämon eröffnete den Torreigen mit dem 17:9 in der zweiten Spielhälfte. In den nächsten Minuten fiel eine Vorentscheidung in diesem Spiel. Henri Vogel (2), Dimitri Brunz und Faruk Mohamad erhöhten auf 21:10 (38. Min.). Danach verlief das Spiel ausgeglichen. Bis zum 26:18 (55. Min.) Zwischenstand gingen die Tore auf das Konto von Henri Vogel (3) und Dimitri Brunz (2). Mit seinem 13. Tagestreffer zum 27:19 erzielte Dimitri Brunz das letzte Griedeler Tor, bevor die HSG Lumdatal zum 27:20 Endstand traf. Das Fazit von Trainer Thomas Ceh: „Henri Vogel auf der Spielmacherposition lenkte geschickt das Angriffsspiel und hat Wanja Köhler hervorragend vertreten. Dimitri Brunz hatte nur wenige Fehlversuche und war der Torgarant für unsere Mannschaft. Jean Pierre Kandemir hat auf der ungewohnten Halbrechten Position in der Abwehr ein sehr gutes Spiel gemacht. Auf die Manndeckung gegen Dimitri Brunz und Henri Vogel waren wir gut vorbereitet haben das sehr gut gelöst. Jan Heller war wieder ein sehr starker Rückhalt im Tor“. Am nächsten Samstag um 15.00 Uhr trifft die männliche A-Jugend des TSV Griedel in der Butzbacher Sporthalle auf die HSG Mörlen.

HSG Lumdatal: Joel-Leon Schmidt und Sebastian Lauz im Tor, Lukas Braun (4/4), Malte Emmerich (1), Lucas Chadim (1), Maximilian Sauer (1), Denis Fink (1), Marek Machava (3), Dennis Schlichting, Henrik Sturtz (2), Dario-Markus Amend (7), Simon Kern und David Luca Wobbe

TSV Griedel: Jan Heller im Tor, Paul Stangl, Robin Dämon (2), Henri Vogel (7/2), Maximilian Keyserlingk, Faruk Mohamad (5), Dimitri Brunz (13/3), Jean Pierre Kandemir und Pascal Schepp

Im Stenogramm: Schiedsrichter: Immo Petersen und Justus Thelen; Zeitstrafen: 6/4; Siebenmeter: 4/4 – 6/5; rote Karte: keine; Zuschauer: 30