Griedel/Mörlen und die HSG Wettertal nutzten spielfreies Wochenende

Frauen I des TSV Griedel gewinnen gegen die HSG Sindlingen/Zeilsheim
03.02.2020
Männer II des TSV Griedel empfangen die HSG Hinterland
07.02.2020

Griedel/Mörlen und die HSG Wettertal nutzten spielfreies Wochenende

Die weiblichen E-Jugenden von Griedel/Mörlen und der HSG Wettertal mit ihren Trainern

Die beiden Teams Griedel/Mörlen und die HSG Wettertal haben das spielfreie Wochenende genutzt und die Kleinen der weiblichen E-Jugend „gefordert“.

Die beiden Trainerinnen Moni Strasheim (dritte von rechts, Griedel/Mörlen) und Aylin Gnau (links, HSG Wettertal) wollten mal den Fokus auf den jüngeren Jahrgang legen und diesen in einer extra Trainings- und Spielzeit Einsatzmöglichkeiten bieten.

In 3x 15 Minuten und in beiden Spielsystemen zeigten alle ihr Können und hatten viel Spaß bei dieser Veranstaltung. Man suchte zwar in dem einen oder anderen Moment doch mal die „Großen“, aber sehr schnell stellten sich die Mädels darauf ein auch mal selbst Verantwortung zu übernehmen.

Die „Großen“ übernahmen dafür Verantwortung in anderen Bereichen. Die Posten des Schiedsrichters, der Zeitnahme und des Sekretärs waren schnell verteilt und Isabel Becker, Charlotte Hey, Nina Bruhnke und Paula Plüch ernteten viel Zuspruch. Die Eltern beider Teams waren von der Schiedsrichterleistung sehr angetan – eine tolle Leistung!

Eine Wiederholung dieses Events wird es sicherlich geben.

Wer Lust und Laune hat kann gerne mal montags in Nieder-Mörlen und mittwochs in Butzbach von 16.30 – 18.00 Uhr beim Training mitmachen – Mädels des Jahrgangs 2009 und 2010.

Nähere Informationen bei Moni Strasheim Tel.: 06033-67472 oder mail: Moni.Strasheim@gmx.de