Griedeler A-Jugend startet mit einem Kantersieg in die Rückrunde der Saison in der Bezirksoberliga

Männer II des TSV Griedel verlieren bei der HSG Lollar/Ruttershausen
17.12.2019
Der TSV Griedel hat die TSF Heuchelheim in Butzbach zu Gast
22.12.2019

Griedeler A-Jugend startet mit einem Kantersieg in die Rückrunde der Saison in der Bezirksoberliga

hintere Reihe von links: Maximilian Keyserlingk, Henri Vogel, Jean-Pierre Kandemir, Jan Heller, Jonas Müller, Farouk Mohammad, Robin Dämon und Thomas Ceh (Trainer); vordere Reihe von links: Pascal Schepp, Dimitri Brunz, Paul Stangl, Maurice Steinbach, Wanja Köhler und Constantin Jantos (Co-Trainer)

Im ersten Rückrundenspiel gewann die männliche A-Jugend des TSV Griedel bei der SG Rechtenbach mit 51:20 (24:9) Toren. Trainer Thomas Ceh musste auf Maximilian Keyserlingk, Faruk Mohamad und Markus Plüch verzichten. Über eine starke Abwehrleistung mit einem überragenden Jan Heller zwischen den Pfosten führte der TSV Griedel schon nach zwölf Minuten mit 11:0 Toren. Das Spiel sollte auch im weiteren Spielverlauf sehr einseitig verlaufen. Angetrieben durch die starken Rückraumschützen Dimitri Brunz, Henri Vogel und Wanja Köhler wurde der Vorsprung ausgebaut. Jonas Müller erzielte das 17:5 und Jean-Pierre Kandemir war zum 20:7 erfolgreich. Die Seiten wurden beim 24:9 gewechselt. Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich nicht viel am Spielgeschehen. Henri Vogel markierte das 30:9 (34. Min.) und Robin Dämon erzielte das 40:14 (47. Min.). In der 59. Spielminute erzielte Henri Vogel das 50:19. Den Schlusspunkt in diesem einseitigen Spiel setzte Wanja Köhler mit dem Tor zum 51:20 Endstand. Am Sonntag um 15.00 Uhr spielt die männliche A-Jugend des TSV Griedel im letzten Spiel vor der Weihnachtspause in der Butzbacher Sporthalle gegen die JSG Kirchhain/Neustadt.

SG Rechtenbach: Nicolas Schäfer, Oliver Drechsel, Michael Steinbruck (3), Lennart Steppich (2), Jannik Pflur (4), Rene Marcel Dreuth (6), Jannik Berndt, Maximilian Maage, Jonas Bau, Jan Patrick Kloiber (5/1) und Lasse Loderhose

TSV Griedel: Jan Heller im Tor, Paul Stangl, Jonas Müller (2), Robin Dämon (3), Henri Vogel (16), Dimitri Brunz (11), Jean Pierre Kandemir (3), Wanja Köhler (16/1) und Pascal Schepp

Im Stenogramm: Schiedsrichter: Mathias Hofmann-Weißberg; Zeitstrafen: 4/2; Siebenmeter: 2/1 – 2/1; rote Karte: keine; Zuschauer: 40