TSV Griedel verabschiedet Spieler aus der 1. Mannschaft

Marc-Olaf Kaiser zum 1. Vorsitzenden des TSV 1899 Griedel gewählt
08.05.2018
Griedeler E-Jugend siegt in Nieder-Mörlen
21.05.2018

TSV Griedel verabschiedet Spieler aus der 1. Mannschaft

stehend von links: Timm Weiß (Mannschaftskapitän des TSV Griedel), Jens Schindowski, Tobias Marx, Michel Stolte und Jürgen Weiß (Männerwart des TSV Griedel)

Vor dem letzten Saisonspiel gegen die TSG Eddersheim (26:25) verabschiedete der Mannschaftskapitän des TSV Griedel, Timm Weiß und der Männerwart des TSV Griedel, Jürgen Weiß, drei Spieler, die in der nächsten Saison dem TSV Griedel nicht mehr zur Verfügung stehen werden. Torwart Jens Schindowski wechselt zum Ligakonkurrenten nach Linden. Tobias Marx, der nach zwei Kreuzbandoperationen sich vor Wochen am Meniskus verletzte und operiert werden muss. Trotz alledem stellte er sich in den letzten Wochen in den Dienst der Mannschaft, um den Klassenerhalt mit seiner Mannschaft zu schaffen. Tobias beendet seine erfolgreiche Handballkarriere wegen der vielen Verletzungen und weil er in Zukunft mehr freie Zeit haben möchte. Auch der Abschied von Michel Stolte ist ein herber Verlust. Michel ist ein Eigengewächs, der mit fünf Jahren bei den Kängurus des TSV Griedel begonnen hat und in den vergangenen Jahrzehnten immer alles für den TSV Griedel gegeben hat. Michel Stolte bleibt uns als Trainer der männlichen E-Jugend erhalten und sagte zum Abschied: „Ich werde aber natürlich jederzeit meinem TSV Griedel zur Verfügung stehen, solltet ihr mich brauchen“. Alle drei Spieler zeigten in den letzten Wochen wie wichtig sie für die Mannschaft waren. Der TSV Griedel wünscht für die Zukunft alles Gute!