TSV Griedel siegt im 1. Vorbereitungsspiel bei der HSG Dilltal

TSV Griedel startet in die 2. Vorbereitungsphase
20.07.2017
Peter Hett von der Wetterauer Zeitung interviewte unseren Trainer Marc Langenbach:
25.07.2017

TSV Griedel siegt im 1. Vorbereitungsspiel bei der HSG Dilltal

Sandro Krüger war mit sieben Toren gegen die HSG Dilltal erfolgreich (Bild Miroslav Hovorka)

Am Samstagnachmittag gewann der TSV Griedel in der Werdorfer Sporthalle gegen die HSG Dilltal mit 23:19 (11:10) Toren. Zwischen beiden Vereinen bestehen sehr gute Kontakte und der TSV Griedel wird auch in diesem Jahr wieder am Karl-Hoffmann-Cup der HSG Dilltal vom 22.-26.08.2017 teilnehmen. Auf Griedeler Seite musste Trainer Marc Langenbach auf einige Spieler verzichten. Florian Wagner muss nach seiner Operation am Finger noch pausieren. Erfreulich ist, dass Artan Nuradini nach seiner Kreuzbandoperation im Dezember, in dieser Woche wieder mit einem eingeschränkten Training mit der Mannschaft begonnen hat. Zudem standen Michel Stolte, Sascha Siek (beide Urlaub) und Constantin Jantos (Familienfeier) nicht zur Verfügung. Beide Mannschaften hatten im Angriff noch Abstimmungsprobleme, aber der TSV Griedel legte die Grundlage zum Sieg in der Abwehr. Daraus resultierend gelangen dem TSV Griedel zehn Tore durch Tempogegenstöße und das machte den Unterschied in diesem Spiel aus. Nach der 2:0 Führung der HSG Dilltal nahm der TSV Griedel das Spiel in die Hand und durch einen 6-0 Lauf stand es 6:2 (16. Min.). In den nächsten Minuten fand Dilltal zurück ins Spiel. Nach dem 7:4 glich Dilltal beim 7:7 (23. Min.) aus. Bis zur Halbzeit konnte sich keine Mannschaft absetzen. Kurz vor dem Pausenpfiff gelang Griedel noch das 11:10. Nach Wiederbeginn setzte sich der TSV Griedel wieder auf 15:11 (40. Min.) ab. Noch einmal konnte die HSG Dilltal auf 16:14 verkürzen, aber mit drei Tempogegenstößen in Folge zum 19:14 legte der TSV Griedel den Grundstein für den Erfolg. Zwar kam Dilltal noch einmal auf 20:17 heran, aber durch zwei weitere Tempogegenstöße zum 22:17 war das Spiel endgültig entschieden. Am Ende stand ein 23:19 Sieg im ersten Vorbereitungsspiel des TSV Griedel auf der Anzeigetafel.

HSG Dilltal: André Albach und Nico Rußmann im Tor, Mario Kohlmei (2), Patrick Müller, Sascha Friedrichs, Jan Philipp Schmitz (1), Luca Fitzner (1), Nils Malo (3), Sebastian Ulm, Julian Albrecht (5/1), Yannick Weiß (1), Paul Heer (4), Christoph Ulm (2) und Tristan Voss

TSV Griedel: Lars Hilbert (1.-30. Min.) und Uwe Bonn (31.-60. Min.) im Tor, Timm Weiß, Tobias Marx (3/1), Marvin Grieb (2), Frederic Noll (2), Simon Lingenberg (1), Nils Siek (6/1), Lukas Kipp (2), Sandro Krüger (7) und Sebastian Dietz