MJE gegen den TSV Södel unterlegen (16:20)

JSGmD: Es lief wie am „Schnürchen“ gegen die HSG Eibelshausen/Ewersbach 8:34 (2:16)
15.11.2015
Griedel: Damen I siegen 28:25 gegen SG Nied
16.11.2015

MJE gegen den TSV Södel unterlegen (16:20)


Stehend : Cagtay Özkan, Leonard Belendir, Henry Niclas, Richard Fritzsche, Niklas Dörsam, Julius Sorgner und Trainerin Moni Strasheim.
Kniend: Jan Steguweit, Vincent Seidel, Leon Rieck, Maxim Fichtner, Severin Plüch, Pius Schelter, Johannes Ernst und Luis Schepp.
Ws fehlen: Finn Hönigs und Trainer Dimitri Brunz.

Die männliche E-Jugend des TSV Griedel musste sich am Sonntagmorgen in eigener Halle gegen den TSV Södel mit 16:20 geschlagen geben. Die Gastgeber kamen an diesem Vormittag nicht so richtig in Schwung und hatten im ersten Durchlauf beim 2x3gegen 3  Schwierigkeiten im Abschluss. Mit lediglich 5 Treffern war die Torausbeute zu gering und mit einem 5:11 Zwischenergebnis ging es in die Pausenkabine.

In der zweiten Spielhälfte startete man im 6 gegen 6 deutlich besser.  Die Griedeler Jungs spielten den Ball und zeigten sich im Abschluss nun viel konsequenter. Der Vorsprung der Gäste aus Södel wurde knapper, aber leider konnte man die deutliche Führung aus der ersten Spielhälfte nicht mehr aufholen. mit 16:20 musste man diese Punkte leider abgeben.

Am kommenden Wochenende geht das Team beim Tabellendritten, der HSG Hungen/Lich, wieder auf Punktejagd.

Im Tor: Pius Schelter, Richard Fritzsche und Johannes Ernst.  Niklas Dörsam, Henry Niclas, Chagtay Özkan, Leonard Belendir, Julius Sorgner, Luis Schepp, Maxim Fichtner, Severin Plüch, Vincent Seidel, Leon Rieck und Jan Steguweit.