Derbysieg der mJE gegen die HSG Münzenberg/Gambach

Griedeler 16:19-Sieg bei der HSG Goldstein/Schwanheim
09.11.2015
WJE verliert eigentlich knappes Spiel gegen die wJSG Klein-/Lützellinden
11.11.2015

Derbysieg der mJE gegen die HSG Münzenberg/Gambach

MJE macht es am Ende noch einmal spannend

Am vergangenen Sonntag stand das Heimspiel der männlichen E-Jugend des TSV Griedel gegen die HSG Münzenberg/ Gambach in der August-Storch-Halle an. Auch diesmal konnte das Trainerteam mit 14 Jungs auf der Bank aus allen Vollen schöpfen. Die Jungs starteten souverän und ließen der HSG kaum eine Chance zum Torwurf. Wenn es…

jedoch dazu kam, konnte man sich auf den TSV-Torwart verlassen, der häufig mit guten Paraden den Vorsprung sicherte. Beim  5:1 nach Toren verlor man etwas den Faden und die HSG konnte schnell hintereinander mehrere Tore erzielen und ging schließlich sogar mit 7:5 in Führung. In die Pause retteten sich unsere Jungs schließlich mit einem 7:7.

Im 6 gegen 6 in der zweiten Hälfte legten die Jungs einen ähnlichen guten Start hin wie zu Beginn der ersten Halbzeit. Man ging mit einem 6 Tore Vorsprung deutliche in Führung. Leider wurde man dann wieder etwas unkonzentrierter und machte das Spiel zum Ende noch mal richtig spannend.  Das Endergebnis war nach Toren 15:13 und mit dem Multiplikator der Torschützen 105:78.

Für den TSV Griedel spielten: Niklas Dörsam, Vincent Seidel, Luis Schepp, Julius Sorgner, Severin Plüch, Maxim Fichtner, Leon Rieck, Leonard Belendir, Cagtay Özkan, Jan Steguweit, Henry Niclas, Finn Hönigs, Richard Fritzsche, Johannes Ernst.

 

Ein besonderer Dank geht an Lars Hilbert und Larissa Janscheidt, die an diesem Tage das Kommando auf der Bank übernommen haben – keine leichte Aufgabe bei der Spielerzahl!!!