LL: Griedeler Damen gehen 13:34 in Wettenberg unter

WJC: 11:27-Auswärtssieg bei der HSG Grünberg/Mücke (5:12)
16.10.2015
Trainingszeiten der Jugendteams in den Herbstferien
21.10.2015

LL: Griedeler Damen gehen 13:34 in Wettenberg unter

Begründet in einer katastrophalen Angriffsleistung ab Mitte der ersten Halbzeit kassierten die Damen des TSV eine auch in dieser Höhe verdiente Niederlage. Im Angriff verlorene Bälle führten immer wieder zu Tempogegenstößen, von denen 16 zu Gegentoren führten.

Julia Krombach (3), Madeléne (2) und Katarina Dietz erzielten die Treffer zum 7:6 nach 14 Minuten. Jasmin Scheffer hielt einen Siebenmeter, doch statt des Ausgleichs fielen fünf Gegentore zum 12:6. Ein Siebenmetertreffer von Johanna König unterbrach den Torreigen der Gastgeberinnen, der sich dann aber bis zum 15:7 zur Halbzeit fortsetzte. Die zweite Halbzeit begann mit einem kurzen Zwischenspurt, der durch Tore von Madeléne (2) und Katarina (1) Dietz zum 16:10 führte. Danach gelangen nur noch drei Treffer durch Madeléne Dietz, Johanna König und Julia Krombach. Das einseitige Duell endete mit 34:13 für die HSG Wettenberg.

Spiel vergessen, Aufstehen und Weitermachen kann die Devise nur heißen. Das nächste Spiel findet am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr in der August-Storch-Halle gegen den Aufsteiger FSG Bergen-Enkheim/Bad Vilbel statt.

TSV Griedel: Jasmin Scheffer und Diana Zehhuroglu im Tor, Laura Brück, Katarina Dietz (2), Madeléne Dietz (5), Anna-Lena Eichler, Lisa Hachenburger, Johanna König (2/2), Mona Krausgrill, Julia Krombach (4/2), Jessica Ohrisch, Amelie Polleichtner und Jessica Strasheim.