JSGwC Griedel/Mörlen gewinnt BOL-Quali

Feldturnier in Gettenau
08.06.2015
Männliche B-Jugend qualifiziert sich als Turniersieger für die Bezirksoberliga
15.06.2015

JSGwC Griedel/Mörlen gewinnt BOL-Quali

Katharina Dietz(Trainerin), Charlotte Wulf, Licia Heister,  Stephanie Klug, Lara Schmitt, Jacqueline Vaupel und Theresa Wicke(Trainerin)
Vorne: Christin Adami, Sarah Zorn, Gül Ercan, Anna-Lena Knoop, Sarah Lengemann, Emelie Erletz und Nessima Kerdi.

 

Am vergangenen Samstag spielten die weiblichen C-Jugendmannschaften des TV Homberg, der JSG Rechtenbach/Vollnkirchen und der JSGwC Griedel/Mörlen in der Butzbacher August-Storch-Halle um den Einzug in die BOL Saison 2015/2016.

Vorgegebenes Ziel für die Mädels waren zwei Siege, um sicher zu sein am nächsten Wochenende nicht noch einmal an einem Quali-Turnier teilnehmen zu müssen. Im ersten Spiel gegen den TV Homberg, gelang es jedoch nicht die zahlreichen Torchancen zu nutzen. Trotz unzähliger Pfostentreffer und dank einer über weite Strecken stabilen Deckung konnte man den 4:3-Rückstand zur Halbzeit drehen und mit einem Tor in Führung gehen. Letztendlich ging das Spiel mit einem Endstand von 5:5 aber unentschieden aus.

Für das zweite Spiel gegen die JSG Rechtenbach/Vollnkirchen, das man direkt im Anschluss bestritt, bedeutete dies einen deutlichen Sieg zu erzielen, um ein gutes Torverhältnis für den zu erwartenden direkten Vergleich zu verbuchen. Im Verlauf des Spiels wurde schnell eine deutliche Führung herausgespielt. Dies lag zum einen an der sicher stehenden Deckung, die zu vielen Balleroberungen führte und an der viel besseren Torausbeute. Auch zwei gehaltene Siebenmeter trugen zur 12:5-Pausenführung und zum deutlichen Endstand von 21:8 bei.

Die endgültige Platzierung stand dann nach dem letzten Spiel fest….

Der TV Homberg siegte über die JSG Rechtenbach/Vollnkirchen, jedoch konnten wir das bessere Torverhältnis vorlegen. Als Erstplatzierte konnten wir uns also einen Platz in der BOL sichern und auch auf den TV Homberg (zweiter Platz) werden wir in der kommenden Runde treffen.

Das kommende Wochenende ist also „Quali-frei“ und somit können die Mädels mit ihren beiden Trainerinnen Katharina Dietz und Theresa Wicke am lang ersehnten Beach-Turnier in Mörfelden teilnehmen. Den Mädels gebührt ein dickes Lob an dieser Stelle. Die neu geschlossene Spielgemeinschaft besteht noch nicht allzu lange, dennoch sind die Mädels bereits ein tolles Team. In der Abwehr haben sie gut dagegengehalten und schön zusammengearbeitet. Üben werden wir noch die Chancenverwertung ;), ansonsten darf man sich auf die neue Saison freuen.

 

 

Zum Schluss richten wir noch ein ganz großes Dankeschön an Anna-Lena (Griedel) und Nessima (Mörlen), die uns jeweils aus den D-Jugenden unterstützt haben, da mit Christin Adami (Fußverletzung), Sophie Komor und Selin Cevik (beide krank) leider drei Mädels der C-Jugend auf der Ausfallliste standen.

Es spielten: im Tor Sarah Lengemann und Anna Lena Knoop; Gül Ercan, Emelie Erletz, Licia Heister, Stephanie Klug, Lara Schmitt, Jaqueline Vaupel, Charlotte Wulf, Sarah Zorn und Nessima Kerdi