WJD: Derbysieg gegen die HSG K/P/G/Butzbach 29:17

Knapper Sieg für Griedels Damen in Idstein
02.03.2015
WJA in Mörlen 20:15 unterlegen
04.03.2015

WJD: Derbysieg gegen die HSG K/P/G/Butzbach 29:17

Die weibliche D-Jugend des TSV Griedel konnte am vergangenen Sonntag  gegen die HSG K/P/G/Butzbach einen sicheren 29:17 Sieg einfahren und somit den dritten Platz in der Bezirksliga A Mitte 2 bereits vor dem letzten Spieltag am kommenden Wochenende sichern.

In der Hinrunde hatte man die Partie in Kirch-Göns nach einer Führung zur Halbzeit am Ende aus der Hand gegeben und unglücklich zwei Punkte dort gelassen. Das sollte diesmal nicht passieren.

Zwar musste der TSV Griedel …

in dieser Partie auf die Spielerinnen Lara Schmitt und Mavie Hofmann , sowie auf alle Trainerinnen und Betreuer (Theresa Wicke, Julia Krombach, Laura Brück und Heiko Zorn) verzichten, doch Die Spielerinnen machten ihre Sache an diesem Nachmittag sehr, sehr gut.

Mit Moni Strasheim und Licia Heister auf der Bank begann das Spiel erst mal sehr ausgeglichen. Nach einem 4:4 erkämpfte man sich einen kleinen Vorsprung und ging durch Tore von Lara Gabriel und Emelie Erletz mit 6:4 in Führung. Die HSG glich aus und nach einem abermaligen 2 Tore Vorsprung stand es dann nach 15 Minuten wieder Unentschieden 8:8. Der TSV Griedel konnte in der Schlussphase der ersten Spielhälfte aber deutlich zulegen und setzte sich mit Toren von Lara Gabriel, Christin Adami und Carolina Keyserlingk am Kreis deutlich auf 15:9 ab.

In der Pause war das Kommando klar, man wollte diese Punkte und dafür musste man bis zur letzten Minute kämpfen. Nicht nach lassen und noch einen drauf setzen, so hätten es sich die Trainerinnen – die leider nicht anwesend sein konnten, da sie selbst spielten – gewünscht.  Die Mädels setzten das Gesprochene in die Tat um und zogen nach der Pause auf 21:10 davon – die Fans auf der Tribüne waren begeistert und mit viel Applaus wurde Tor um Tor vorgelegt. Es wurde nun viel gewechselt und alle sollten ihre Spielanteile erhalten. Über ein 25:13 kam es dann zum 29:17 Sieg.

Eine Whatsapp mit der Anzeigentafel ging natürlich sofort nach Spielende an die Trainerinnen, die sich sehr über diese Leistung freuten.

Am kommenden Wochenende geht es zum letzten Punktspiel in dieser Saison nach Florstadt.

Viel Erfolg!!!