Das Team hinter der Griedeler Mannschaft

Weibliche D-Jugend überwintert nach 21:16 Heimerfolg auf dem 3. Tabellenplatz
19.12.2014
TSV Griedel spielte beim Neujahrs-Cup der TGS Seligenstadt
13.01.2015

Das Team hinter der Griedeler Mannschaft

                  Trainer                        Co- und Torwarttrainer                Physiotherapeutin           
  
      Wolfgang Viehmann                   Rolf Weckmann                           Lena Riedel                        

           Mannschaftsarzt                      Teammanager
  
      Dr. Wolfgang Pörschke                   Jürgen Weiß

(Bilder sind von Miroslav Hovorka)

(jw) Das Team hinter der Mannschaft hat in der Weihnachtspause die Zeit genutzt, um alle Voraussetzungen zu schaffen den Klassenerhalt in der Landesliga noch zu ermöglichen. Nach Aussagen des Trainerteams muss die Mannschaft  in den nächsten vier Monaten bis zum Saisonende noch näher zusammenrücken, damit das Ziel erreicht werden kann. Disziplin, Zusammenhalt und der Glaube an die eigene Stärke müssen die Eckpfeiler sein, damit die Mannschaft in den verbleibenden 14 Pflichtspielen die notwendigen Punkte für den Klassenerhalt holt.  Am 24.01.2015 startet der TSV Griedel mit einem Heimspiel in der Landesliga gegen die TSG Oberursel in das Jahr 2015. Seit Dienstag befindet sich die Mannschaft von Trainer Wolfgang Viehmann und Co-Trainer Rolf Weckmann nach der Weihnachtspause wieder im Training. Nach den Trainingseinheiten in dieser Woche startet der TSV Griedel am Samstag beim Neujahrs-Cup der TGS Seligenstadt und trifft auf die SKG Bonsweiher (11.20 Uhr), die TG Rüsselsheim (15.00 Uhr) und die TGS Seligenstadt (17.40 Uhr) in der Einhardhalle in Seligenstadt. Die Spielzeit beträgt 2×25 Minuten. Im Anschluss wird die Mannschaft zu einem Teamabend in das Vereinslokal „Zur Friedenslinde“ in Griedel von einem privaten Sponsor eingeladen. In der nächsten Woche wird die Spiel- und Trainingsintensität noch gesteigert. Nach zwei Trainingseinheiten am Montag und Dienstag empfängt die Griedeler Mannschaft am Donnerstag, den 15.01.2015 um 19.00 Uhr den TV Hüttenberg II aus der Oberliga. Die Hüttenberger Mannschaft von Trainer Mario Weber wird in Bestbesetzung antreten und die Griedeler Zuschauer können sich auf eine spielstarke Mannschaft aus der Oberliga Hessen freuen. Am Samstag, den 17.01.2015, nimmt der TSV Griedel eine Einladung des Hünfelder SV an und spielt um 17.00 Uhr in der Kreissporthalle Hünfeld. Der Hünfelder SV spielt in der Landesliga Nord und belegt mit 10:14 Punkten den 9. Tabellenplatz. Nach dem Spiel werden beide Mannschaften im Vereinsheim des Hünfelder SV noch gemütliche Stunden verbringen. Am Sonntag, den 18.01.2015 um 17.30 Uhr, gastiert die HSG Stockstadt/Mainaschaff in der Butzbacher Sporthalle. Die Spielgemeinschaft der Vereine HC Stockstadt und TSV Mainaschaff spielt in der Landesliga Süd und hat bisher mit 6:16 Punkten den 12. Tabellenplatz erreicht. In der Woche vom 19.-23.01.2015 werden die Trainer des TSV Griedel im Training den Focus auf das wichtige Heimspiel gegen die TSG Oberursel legen.