Frauen II des TSV Griedel gewinnen gegen Marburg/Cappel

TSV Griedel bezog knappe Niederlage gegen die TSG Eddersheim
01.11.2014
TSV Griedel ist zu Gast bei der MSG Linden
07.11.2014

Frauen II des TSV Griedel gewinnen gegen Marburg/Cappel

Nach dem Unentschieden gegen den Tabellenführer in der letzten Woche, konnten die Frauen II des TSV Griedel erneut zwei Punkte gegen die HSG Marburg /Cappel sammeln. Zu Anfang begann die Partie recht ausgeglichen. Nachdem Marburg mit einem Siebenmeter in Führung ging, konnte Julia Hachenburger mit einem Siebenmeter für den TSV Griedel ausgleichen. Nach jeweils zwei Toren von Sabrina Fuchs und Theresa Wicke konnte man bis zur Mitte der ersten Halbzeit mithalten zu einem Zwischenstand von 5:5. Danach hatte der TSV Griedel einen Durchhänger und die HSG Marburg/Cappel konnte mit 8:5 in Führung gehen. Nach einer motivierenden Ansprache der Bank und einem vier Tore Lauf konnte man bis zur Pause wieder zum 9:9 ausgleichen. Die zweite Hälfte begann wie die erste Spielhälfte.. Mit weniger technischen Fehlern konnten viele Bälle erobert werden. So trafen Sabrina Fuchs, Julia Hachenburger und Vanessa Wolf zum Stand von 13:13. Nach dem der fünfte Siebenmeter, von zehn gegebenen, verworfen wurde, stärkte die Bank das Team von außen. Durch schnelles Spiel und zwei Toren über einen Tempogegenstoß und die zweite Welle durch Jessica Strasheim konnte der TSV Griedel gegen Ende hin sich eine drei Tore Führung herausspielen (18:15). Doch man fühlte sich schon zu sicher und ließ die HSG wieder bis zum 18:18 herankommen. Nach einer Auszeit riss sich die Mannschaft jedoch zusammen und ging gestärkt in die Schlussphase. Mit einer überragenden Torfrau Pauline Wicke im Rücken und einem sicheren schnellen Spiel warf Theresa Wicke die beiden letzten Tore zum 20:18 Sieg gegen Marburg/Cappel.

 

TSV Griedel: Pauline Wicke im Tor, Laura Brück, Sabrina Fuchs (4), Julia Hachenburger (2/2), Anna-Lena Haub (2), Julia Hofmann, Laura Kopf, Ellen Özogul, Amelie Polleichtner (1/1), Jessica Strasheim (4), Tamina Weissenfels, Viktoria Weiß, Theresa Wicke (6/2) und Vanessa Wolf (1).