TSV Griedel II mit einem Überraschungserfolg gegen die HSG Grünberg/Mücke

TSV Griedel musste der HSG Dilltal den Vorzug lassen
31.08.2014
TSV Griedel II unterliegt der HSG Lumdatal
04.09.2014

TSV Griedel II mit einem Überraschungserfolg gegen die HSG Grünberg/Mücke

Im ersten Gruppenspiel des TSV Griedel II beim diesjährigen Römer-Handballturnier der HSG Großen-Buseck/Beuern gelang der Griedeler Mannschaft eine Überraschung gegen die HSG Grünberg/Mücke in der Willy-Czech-Halle in Beuern. Gegen das Bezirksoberligateam von Jens Dapper siegte der TSV Griedel mit 30:22 (15:9) Toren. Auf Grund von Verletzungen und beruflichen Absagen nahm Trainer Ergün Sahin auch vier Spieler aus dem Kader der ersten Mannschaft mit nach Beuern und die Mischung sollte sich als sehr spielstark erweisen. Im Angriff wurden die Chancen sehr diszipliniert herausgespielt und in der Abwehr engagiert gearbeitet. Trainer Ergün Sahin lobte nach dem Spiel seine Mannschaft für das Auftreten und die Leistung. Zu Beginn des Spiels lief alles für den Favoriten aus Grünberg/Mücke nach Plan. Schnell wurde eine 3:0 Führung herausgeworfen. Nach dem 4:1 fand Griedel ins Spiel und glich zum 4:4 aus. Bis zum 8:8 (19. Minute) wechselte die Führung ständig. Danach spielte die Griedeler Mannschaft groß auf. Mit einem 6-0 Lauf setzte sich der TSV Griedel auf 14:8 (27. Minute) ab. Zur Halbzeit stand ein 15:9 auf der Anzeigetafel. In der Pause nahmen viele an, dass der TSV Griedel das Niveau nicht halten könnte und der Bezirksoberligist sich steigern würde. Die Griedeler Mannschaft zeigte sich aber weiter von ihrer besten Seite und baute die Führung aus. In der Abwehr wurde intensiv gearbeitet und im Angriff wurden die Chancen genutzt. Beim 23:13 (39. Minute) wurde der Vorsprung auf zehn Tore ausgebaut. In der Folgezeit wurde die eine oder andere Möglichkeit von beiden Mannschaften ausgelassen. Über das 27:18 kam die Griedeler Mannschaft am Ende doch etwas überraschend zu einem deutlichen Sieg mit 30:22 Toren gegen den Bezirksoberligisten. Am Mittwoch um 20.30 Uhr trifft der TSV Griedel II beim Römer-Handballturnier auf die neugegründete HSG Lumdatal I aus der Bezirksoberliga.

TSV Griedel: Maurice Krüger im Tor, Christopher Kopf, Philipp Hlawiczka (4), Tobias Frank (1), David Müller, Michel Stolte (9/4), Nick Stolte, Alexander Schepp (4), Timm Weiß (n.e.), Sandro Krüger (3), Sebastian Dietz (3) und Lukas Kipp (6)