MJA: Griedel erkämpft sich gegen Mainzlar ein 33:28 Erfolg

weibliche D-Jugend: In Reiskirchen erfolgreich 14:20 (5:10)
11.02.2014
TSV Griedel fährt zum schweren Auswärtsspiel nach Ober-Eschbach
14.02.2014

MJA: Griedel erkämpft sich gegen Mainzlar ein 33:28 Erfolg

In einem hart umkämpften Spiel sicherte sich die MJA des TSV Griedel durch eine starke 2. Halbzeit den Sieg gegen die JSGmA Mainzlar/Nordeck/W/A/L.

Die erste Halbzeit verlief sehr ausgeglichen, wobei…

sich keine der beiden Mannschaften absetzen konnte. Mainzlar kam besser ins Spiel und führte nach 10 Min. bereits mit 6:3. Allerdings war dieser Vorsprung, durch die Tore von Steffen Strasheim, Sandro Krüger, Alexander Schepp und Constantin Jantos, bis zur 20 Min wieder egalisiert und es stand 10:10.

In den letzten 10 Min. der ersten Spielzeit verschenkten die Hausherren zu viele Chancen, so dass man dank der Tore von Christoph Steiner, Sandro Krüger und Alexander Schepp, nur mit einem 1 Tore Rückstand mit 14:15 in die Pause ging.

Die Griedeler kamen besser aus der Kabine und man setzte sich in den ersten 10 Min. der zweiten Halbzeit auf ein 24:20 ab. Ab jetzt wurde die Partie immer ruppiger, da die Schiedsrichter zu viel durchließen. Keine der beiden Teams konnte irgendwelche Akzente setzten, weshalb der Vorsprung nicht wuchs und auch nicht schmolz.

In der 55 Min. machten, Steffen Strasheim, Constantin Jantos und Sandro Krüger den Sack zu und man setzte sich zum 31:26 ab. Dieser Vorsprung wurde auch nicht mehr aus der Hand gegeben und die Griedeler gewannen am Ende verdient mit 33:28.

 

Am Sonntag wartet eine schwere, aber lösbare Aufgabe in Lollar auf die MJA des TSV Griedel.

 

Mannschaft:

Steffen Strasheim (11), Tim Strasheim (3), Sandro Krüger (3), Constantin Jantos (10), Alexander Schepp (3), Jonas Krüger, Nico Leder, Julian Mandler (1), Christoph Steiner (2) Im Tor: Tilman Schomaker