TSV Griedel schlägt die JSG Rechtenbach/Vollnkirchen 25 : 19

TSV Griedel unterliegt im Spitzenspiel mit 33:36 Toren
18.11.2012
Männliche E-Jugend beendet die Hinrunde mit einem klaren Sieg
18.11.2012

TSV Griedel schlägt die JSG Rechtenbach/Vollnkirchen 25 : 19

Mit der JSG Rechtenbach/Vollnkirchen kam der erwartet starke Gegner der männliche B-Jugend, der bisher erst zwei Spiele verloren hatte. In der ersten Halbzeit hakte es vor allem im Angriffsspiel. Hier verlässt sich die Mannschaft allzu gerne auf den Rückraumschützen Nils Grotegut, der aber erkältet ins Spiel ging und vor der Pause zu keinem Tor kam. Zu Spielbeginn ….

legte der TSV immer einen Treffer vor und beim 5 : 3 durch Geburtstagskind Jonas Krüger hatten unsere Jungs das erste Mal 2 Tore Vorsprung. Die Gäste glichen aber postwendet wieder zum 5 : 5 aus. Danach kamen wir durch Tore von Tim Strasheim, Christoph Steiner und Lukas Frommel zur 8 : 5 Führung. Aber leider waren unsere Jungs dann schon in der Kabine.  Die Gäste warfen Tor um Tor und gingen ihrerseits mit einem 9 : 8 in die Pause.

Zu Beginn der 2. Halbzeit platzte dann endlich auch bei Nils Grotegut der Knoten und er glich zum 9 : 9 aus.  Die Gäste gingen dann noch 3 mal in Führung und beim 13 : 12 war es erneut Nils Grotegut, der den TSV nach langer Zeit wieder mal in Führung brachte. Auch die Abwehr mit Torwart Tilman Schomaker stand in dieser Phase sehr gut und so bekamen unsere Jungs Oberwasser. Beim 16 : 13 durch einen 7 m von Tim Strasheim kam der TSV langsam auf die Siegerstraße. Nach dem 18 : 14 erhielt dann Nils Grotegut eine Manndeckung und die anderen Spieler nahmen die neue Spielsituation gerne an und erhöhten bis zur 45.Spielminute auf 23 : 16. Tim Strasheim, der an diesem Tag sehr treffsicher war, blieb es vorbehalten das letzte Tor mit einem Rückraumkracher zum 25 : 19 zu erzielen. Der Sieg war aufgrund der sehr guten, geschlossenen Mannschaftsleistung in der zweiten Halbzeit hochverdient.

Es spielten: Tilman Schomaker im Tor, Nico Leder, Florian Winter 2, Alexander Groo 1, Christoph Steiner 1, Tim Strasheim 10/4, Tiberius Steinbach, Lukas Frommel 2, Julian Mandler 1, Jonas Krüger 2 und Nils Grotegut 6.

Nach Ende der Vorrunde steht die Mannschaft mit nur einer Niederlage auf dem zweiten Tabellenplatz. Die Leistung stabilisierte sich eigentlich von Spiel zu Spiel, was sicherlich auch an der sehr guten Trainingsbeteiligung seit Rundenbeginn hängt.