Weibliche A-Jugend: Deutlicher Sieg gegen Tabellenletzten

Griedeler männliche B-Jugend besiegt die HSG Mörlen
30.09.2012
Weibliche B-Jugend siegt souverän gegen TV Homberg mit 21:10
01.10.2012

Weibliche A-Jugend: Deutlicher Sieg gegen Tabellenletzten

Die weibliche A-Jugend des TSV Griedel hatte an diesem Wochenende mit dem Tabellenletzten der BOL ein leichtes Spiel. Über ein 8:1 ging es mit 15:7 in die Pause und nach einer kurzen unkonzentrierten Phase ging der Lauf in der 2. Spielhälfte weiter. Mit 32:19 wurden zwei Punkte auf dem TSV-Konto, welches nun ausgeglichen ist, verbucht.

Da in der vergangenen Woche einige Spielerinnen…

wg Grippe und Verletzungen nur eingeschränkt oder gar nicht trainieren konnten, nahm man die Partie von Beginn an Ernst und arbeitete sehr konzentriert aus einer sicheren Abwehr heraus.  Wieder dabei war auch Ellen Özogül, die sich in der letzten Woche eine Platzwunde im Training zuzog. Mit schnellen Toren von Theresa Wicke, Vanessa Wolf, Kim Tüscher, Ellen Özogül und Laura Glück und einem 8:1 Zwischenergebnis waren die Weichen zum Sieg bereits nach 10 Minuten gestellt. Die Anfangsminuten hütete Pauline Wicke das Tor und wurde dann durch Constanze Horst ersetzt.  Mit 15:7 wechselte man die Seiten und nutzte die Pausenzeit um das ein oder andere anzusprechen.

Leider verschlief man die ersten Minuten total und beim 17:13 war Trainer Frank Staudinger gezwungen eine Auszeit zu  nehmen. Ohne Einsatz und Spielspaß kann man ein Spiel  nicht gewinnen. Die Mädels nahmen das Spiel wieder in die Hand und mit 6 Treffern in Folge durch Tamina Weißenfels und  Laura Glück zog man deutlich auf 23:14 davon. Vanessa Wolf war der 30. Treffer vorbehalten und mit 32:19 waren 2 sichere Punkte auf der TSV Seite gelandet. Mit 4:4 belegt man nun mit ausgeglichenem Punktekonto den 5. Tabellenplatz der Bezirksoberliga.

Am kommenden Samstag trifft man im letzten Punktspiel vor den Herbstferien auf die JSGWA Mainzlar/Nordeck-W./A./L. Anpfiff ist um 15.10 Uhr in der Lumdatalhalle in Rabenau.

Für den TSV spielten:

Im Tor: Constanze Horst und Pauline Wicke.  Vanessa Wolf(3), Tamina Weißenfels(4), Katrine Gericke(3), Laura Glück(4), Laura Brück(3),  Anke Buchholz(1), Theresa Wicke(9), Jessica Hofmann, Ellen Özogül(2) und Kim Tüscher(3).