Griedeler D-Jugend gewinnt das Derby gegen die HSG K/P/G/Butzbach

Nach Auftaktniederlage empfängt TSV Griedel II die HSG K/P-Göns/Butzbach
20.09.2012
Griedel/Oppershofen siegt bei der HSG Grünberg/Mücke
24.09.2012

Griedeler D-Jugend gewinnt das Derby gegen die HSG K/P/G/Butzbach

Die männliche D-Jugend des TSV Griedel siegt im ersten Saisonspiel mit 19:18 (8:7) Toren gegen den Nachbarverein, die HSG K/P/G Butzbach. Die sieben Handballer vom TSV Griedel machten aus einem Handballspiel einen Krimi. Die ersten Spielminuten war das Spiel ausgeglichen.

Beide Mannschaften schafften jeweils immer den Ausgleich. Der TSV Griedel gelang es danach einen vier Tore Vorsprung (7:3) herauszuspielen. Dieser Vorsprung war aber nicht von Dauer, der TSV Griedel nutzte seine freien Torchancen nicht und der Gegner kam bis auf ein Tor heran. Der TSV Griedel ging mit 8:7 in die Pause. Auch in der zweiten Halbzeit konnte keiner der beiden Mannschaften sich absetzen. Im Gegenteil die Führung wechselte ständig. Es war ein nervenzerrendes Handballspiel. Eine Minute vor Schluss führte Griedel mit einem Tor. Mit einem Siebenmeter gelang der HSG der Ausgleich. Trainer Michael Zehner vom TSV Griedel nahm 30 Sekunden vor Spielende eine Auszeit, um die Jungs anzufeuern und teilte der Mannschaft seine Strategie mit, die zum Torerfolg führen sollte. 10 Sekunden vor Schluss setzte die Griedeler Mannschaft den Siegtreffer. Der Gegner hatte keine Möglichkeit mehr zum Ausgleich. Die Jungs, die vielen Zuschauer sowie das Trainerteam waren überglücklich.

 

TSV Griedel: Hendrik Krüger im Tor, Jonas Da Cruz Figueiredo, Tobias Krausgrill, Patrick Peppler, Martin Schmidt, Robin Schmitt, Niklas Zehner und Robin Dämon