TSV Griedel III siegt gegen den Tabellennachbarn aus Langgöns/Dornholzhausen

TSV Griedel II unterliegt dem TV Mainzlar II
15.04.2012
TSV Griedel spielt im Wetterau-Derby in Friedberg
20.04.2012

TSV Griedel III siegt gegen den Tabellennachbarn aus Langgöns/Dornholzhausen

Der Tabellenvierte, TSV Griedel, siegte gegen den Tabellendritten, die HSG Langgöns/Dornholzhausen III mit 25:23 (13:13) Toren. Natürlich wollte sich die Mannschaft des TSV Griedel für die Niederlage im Hinspiel revanchieren und ging sehr engagiert in diese Partie. Verstärkung erhielt das Team durch Andreas Casties und nach langer Zeit gab Michaelangelo Lopez sein Comeback.

Der TSV Griedel eröffnete durch Tobias Frank den Torreigen und Stefan Kopf erhöhte auf 2:0. Nun kam die HSG Langgöns/Dornholzhausen III besser ins Spiel und durch Abstimmungsprobleme in der Griedeler Abwehr glich Langgöns zum 2:2 aus. Zwei Siebenmeter von der HSG beantworteten Stefan Kopf und Matthias Schepp. Auf Griedeler Seite trafen in der Folgezeit Andreas Casties mit einem Rückraumkracher, Stefan Kopf durch einen Tempogegenstoß und vom Kreis netzte Bastian Zöppig ein. Die HSG konnte diesmal ihr gutes Spiel über den Kreis nicht nutzen, da der etatmäßige Spieler Dirk Bietz nicht mit anreiste. Immer wieder setzte der gut aufspielende Tobias Frank auf der Mitte die Akzente und Kai Fischer setzte sich Rechtsaußen in Szene. Nach langer Zeit übernahm dann Michaelangelo Lopez die Spielmacherposition und setzte sich gleich zweimal durch und Sascha Schilar markierte mit seinem Treffer den 13:13 Halbzeitstand. Die Halbzeitansprache ergab, dass in der zweiten Halbzeit in der Abwehr noch besser gearbeitet wird und im Angriff sollten die Tormöglichkeiten geduldiger herausgespielt werden. Eine weitere Vorgabe war, sich nicht, wie schon so oft, durch unnötige Zweiminutenstrafen, selbst zu schwächen. Die Gäste legten vor, doch Andreas Casties egalisierte mit einem Siebenmeter. Die letzte Führung von Langgöns erwiderte Matthias Schepp aus dem Rückraum und Tobias Frank schloss einen Tempogegenstoß mit einem eleganten Heber ab. Nun kam auch Thomas Weppler in Fahrt und netzte von Linksaußen ein. Michaelangelo Lopez setzte sich auf der Mitte stark durch und durch drei Tore von Tobias Frank sicherten dem TSV Griedel beim 22:20 eine zwei Tore Führung. Mario Tutic war jetzt in der Schlussphase, wie immer, ein starker Rückhalt und führte sein Team auf die Siegerstraße. Andreas Casties, und Thomas Weppler nutzten die technischen Fehler der HSG und erhöhten für den TSV Griedel auf 24:20. Die HSG Langgöns/Dornholzhausen III gab sich noch nicht geschlagen und nach dem die HSG bis auf ein Tor zum 24:23 herangekommen war, wurde es hektisch. Nach einer starken Parade von Mario Tutic erzielte der Comebacker Michaelangelo Lopez den entscheidenden Treffer zum 25:23 Endstand. Mit diesem Sieg konnte die dritte Mannschaft des TSV Griedel mit der HSG Langgöns/Dornholzhausen in der Tabelle gleichziehen und belegt momentan mit 28:10 Punkten den 3. Tabellenplatz. Am nächsten Samstag, den 21.04.2012 um 15.30 Uhr spielt der TSV Griedel in Nidda gegen die HSG Gedern/Nidda.

TSV Griedel: Mario Tutic im Tor, Tobias Frank (6), Stefan Kopf  (3), Matthias Schepp (3/1), Andreas Casties (4/1), Bastian Zöppig (1), Kai Fischer (1), Michaelangelo Lopez (4), Andreas Schepp, Sascha Schilar (1), Heinz Bender und Thomas Weppler (2)