JSGmD Griedel/Oppershofen gewinnt das Derby in Mörlen

Knapper Sieg der Damen I in Kirchhain
08.11.2011
TSV Griedel II spielt Remis bei der MSG Linden II
09.11.2011

JSGmD Griedel/Oppershofen gewinnt das Derby in Mörlen

Die JSGmD Griedel/Oppershofen I siegte in der HH-Bezirksoberliga bei der HSG Mörlen mit 25:14 (13:4) Toren. Mit einem Sieg bei der HSG Mörlen hatte man schon geliebäugelt. Das dieser Erfolg dann aber mit 11 Toren so deutlich ausfällt, hätte wohl kaum einer gedacht, am wenigsten die HSG Mörlen.

Die JSG aus Griedel/Oppershofen ging mit 4:1 (7.) in Führung. Die HSG-Mörlen verkürzte durch Jost (2) auf 4:3. Griedel/ Oppershofen lies sich jedoch nicht aus der Ruhe bringen und legte mit einem 9:0 Lauf den Grundstein für ihren ersten Auswärtssieg in der Bezirksoberliga. Die Abwehr erkämpfte sich ein um den anderen Ball und im Angriff kam man durch einen schnellen Ballvortrag immer wieder zu Torerfolgen. Bis zur Halbzeit konnte man gegen die völlig entnervten Mörlener eine 13:4 Führung erspielen. Nach der Pause kam die HSG-Mörlen nun besser ins Spiel. Folglich stellte sich die zweite Hälfte, mit 11:10 zugunsten der JSG Griedel/Oppershofen, relativ ausgeglichen dar. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung heraus, konnten sich sieben der acht Feldspieler in die Torschützenliste eintragen. Vor allem Kreisläufer „Ossi“ Oscar Krzeczek, der eine klasse zweite Hälfte spielte und mit seinen Toren für Stimmung unter den mitgereisten Fans sorgte. Auch Torhüter Patrick Schmeling sei erwähnt, der trotz Rückenprobleme eine wie gewohnt gute Leistung bot. 

JSGmD  Griedel/Oppershofen I: Patrick Schmeling im Tor, Hendrik Krüger, Niklas Zehner, Patrick Peppler, Luca Fischer, Fynn Knobloch, Niklas Weil, Oscar Krzeczek und Jan Schepp