Spielverlegung der Damen I

TSV Griedel siegt im Spitzenspiel gegen den TV Mainlar
16.10.2011
Nachbarschaftsduell in Rockenberg
21.10.2011

Spielverlegung der Damen I

Das dritte Spiel der ersten Damenmannschaft des TSV Griedel in der Bezirksliga A des Bezirks Giessen gegen den VfL Neustadt wurde vom 22. Oktober auf Donnerstag, den 27. Oktober um 20.45 Uhr in der August-Storch-Halle in Butzbach verlegt.

Die Damen des TSV empfangen den Bezirksoberliga-Absteiger des VfL Neustadt, der nach vier Spielen mit 3:5 Punkten den siebten Tabellenplatz belegt. Für die Griedlerinnen ist die Partie nach drei spielfreien Wochenenden nicht zu unterschätzen, da die Mannschaft des VfL für die TSV-Damen völlig unbekannt ist. Aus diesem Grund werden die Damen hoch motiviert in das Spiel hineingehen und setzen dabei wieder auf ihren starken Abwehrverband mit Katarina Dietz und Julia Hachenburger im Mittelblock. Trotz der guten Deckungsarbeit, die oftmals durch Tempogegenstöße und zweite Welle zu Torerfolgen führte, erhofft sich Trainer Burkhard Dilges gerade im Angriff die Umsetzung der Spielzüge und vor allem mehr Kreativität und Flexibilität der jungen Mannschaft.

Mit an Bord wird auch Marianne Görlach sein, die nach einer Verletzung am Fuß seit letzter Woche wieder in den Trainingsbetrieb eingestiegen ist. Leider wird noch auf Mona Krausgrill (verletzt) und Steffi Dobitz (Auslandsaufenthalt) verzichtet werden müssen. Ansonsten kann Burkhard Dilges auf alle Spielerinnen zurückgreifen.

Trotz der ungewöhnlichen Anwurfzeit hoffen die Griedler Damen, dass dennoch einige Zuschauer ihren Weg in die Butzbacher Sporthalle finden werden.