TSV Griedel II siegte gegen den TV Hüttenberg

Damen I sichern sich den Derbysieg gegen die HSG K/P/G/Butzbach II mit 23:17 Toren
03.10.2011
Gemischte E-Jugend mit neuem Modus in die Saison 2011/2012 gestartet
04.10.2011

TSV Griedel II siegte gegen den TV Hüttenberg

Im dritten Heimspiel gelang dem Team des TSV Griedel II endlich der erste Heimsieg gegen den  TSV Hüttenberg IV. Die Mannschaft von Spielertrainer Holger Weisel siegte deutlich mit 38:28 (18:11) Toren.

Nach den beiden Heimniederlagen gegen die HSG Eibelshausen/Ewersbach und die HSG Marburg/Cappel, beide stehen ungeschlagen an der  Tabellenspitze der Bezirksliga B, war die Freude groß und der TSV Griedel II konnte sein Punktkonto (4:4 Punkte) ausgleichen. Verbessert war vor allem die Offensivleistung des TSV Griedel. Wurde in den letzten Spielen oft der Blick für den besser stehenden Mitspieler vermisst, so wurde diesmal noch eine Position weiter gespielt. Auch die Deckung mit dem starken Keeper Andy Pfaff stand bis Mitte der zweiten Hälfte besser. Über eine 8:3 Führung konnte sich der TSV Griedel bis zur Pause mit 18:11 absetzen. Bis zum 27:17 konnte der Gast dem Tempospiel des TSV nicht mehr folgen. Hochverdient war die 35:21 Führung. Im Gefühl des sicheren Sieges wurde erneut die Defensivarbeit vernachlässigt. Zu oft stand die Deckung nicht mehr zusammen, sodass Keeper Maurice Krüger sich des Öfteren in einer eins zu eins Situation wieder fand. Der 38:28 Heimsieg war aber nicht mehr gefährdet und bringt den Aufsteiger vorerst auf den fünften Tabellenplatz. Am nächsten Samstag um 16.15 Uhr spielt die Mannschaft bei der SU Nieder-Florstadt II. 

TSV Griedel: Andreas Pfaff und Maurice Krüger im Tor, Julian Eckhard, Moritz Fabry (1), Dominik Lothak (1), Oliver Göckel (2), Oliver Dreut (3), Julian Müller (3), Philipp Hlawicka (4), Sebastian Schmandt (7), Marcus Heller (8) und Holger Weisel (9)