Trotz Grippewelle rollt der Meisterzug der weiblichen A-Jugend

TSV Griedel II mit dem 8. Sieg gegen die HSG Pohlheim III
21.02.2011
Männliche C-Jugend mit neuen Tikot´s in Mörlen
21.02.2011

Trotz Grippewelle rollt der Meisterzug der weiblichen A-Jugend

Auch die Grippewelle kann die weibliche A-Jugend des TSV Griedel  nicht stoppen. Ohne die Abwehrstütze Viktoria Weiß musste man am späten Sonntagabend in Buseck/Beuern antreten und präsentierte sich wieder  in Topform. Nach dem 6:11 Pausenstand legte man in der 2. Spielhälfte nochmals deutlich zu und besiegte Gastgeberteam am Ende mit 29:14.

Das Spiel, von Beginn an mit sehr hohem Tempo, war in den ersten vier Spielminuten sehr Torreich. Johanna König, Eileen Hofmann und Marianne Görlach brachten den TSV zum 2:3. Danach blieb die Begegnung bis zur 10. Spielminute Torlos, doch Theresa Wicke im Tor hatte wieder mal einen prächtigen Tag und hielt den Kasten in diesen Minuten absolut sauber. Hatte man in den ersten Minuten noch auf eine sichere 6:0 Abwehr gesetzt, machte man es sich mit der neuen Abwehrformation nun leicht. Mit herausgespielten Bällen schritt man mit viel Tempo weiter und baute den Vorsprung aus. Sarah Vogl, Eileen Hofmann und Marianne Görlach konnten die 3:6 Führung bis zur Mitte der 1. Spielhälfte herstellen. Danach verwandelte Johanna König sicher einen 7m und Marianne Görlach war es vergönnt,  die nächsten 4 Treffer bis zur Pausenzeit  zu erzielen. Auf der vorgezogenen Position war sie immer die schnellste im Angriff und wurde hervorragend von ihren Mannschaftskameradinnen „bedient“. Mit einem soliden 6:11 Zwischenergebnis wurden die Seiten gewechselt.

In der 2. Spielhälfte wurde der Vorsprung kontinuierlich ausgebaut. Das Tempo wurde von Seiten der TSV–Mädels weiterhin hoch gehalten. Mit einer offensiven Abwehr machten sie es der Heimmannschaft immer wieder schwer und spätestens mit der schnellen 2. Welle wurde eine klare Torchance herausgespielt.  Bis zur Mitte der 2. Spielhälfte hatte man den Vorsprung nun deutlich ausgebaut. Trainer Frank Staudinger stellte die Abwehr um und nutzte die Gelegenheit mal den einen oder anderen Positionswechsel durchzuführen. In der Schlussphase reihten sich Jessica da Silva del Grosso und Jessica Strasheim noch mit zwei schönen Tempogegenstoßvarianten in die Torschützenliste ein. Mit einem 14:29 Endergebnis beendete der sicher leitende Schiedsrichter U.Will das Spiel  am späten Sonntagabend. Einen besonderen Dank an Laura Bockel von der A2, sie begleitete das Team trotz einer Daumenverletzung und zeigte sich für den Notfall einsatzbereit.

Am kommenden Wochenende spielfrei, trifft das Team am Dienstag, den 1.3.2011 in einem verlegten Spiel in der August-Storch-Halle,  um 18.15 Uhr auf die JSG Burgsolms/Bonbaden.

 

Für den TSV Griedel spielten:  Im Tor: Theresa Wicke.  Patricia Horst, Johanna König(9),  Marianne Görlach(11), Sarah Vogl(4), Jessica Strasheim(1), Jessica da Silva del Grosso(1), Eileen Hofmann(3) und Laura Bockel.