Deutlicher Sieg für die männliche E-Jugend

TSV Griedel siegt nach toller Leistung gegen die SG Rechtenbach
30.01.2011
Klarer Sieg für die männliche D-Jugend
30.01.2011

Deutlicher Sieg für die männliche E-Jugend

Mit einem 34:8 Erfolg gegen die HSG Kleenheim verteidigte die männliche E-Jugend des TSV Griedel den zweiten Tabellenplatz in der Bezirksliga A – Mitte 2.

Den besseren Start ins Spiel hatte die HSG Kleenheim. Direkt nach dem Anwurf erzielten sie nach nur 34 Sekunden das 0:1. Aber dann legten die Jungs des TSV Griedel erst richtig los und mit einem Torfeuerwerk im Minutentakt erwarfen sie sich bis zur zehnten Spielminute eine 11:1 Führung. Die Entscheidung war damit bereits jetzt schon gefallen und der TSV Griedel konnte allen Spieler wieder viele Spielanteile ermöglichen. Treffer zwei für die HSG viel 20 Sekunden später zum 11:2. Davon ließen sich die Griedeler Spieler natürlich nicht beeindrucken und setzten ihr torreiches Spiel weiter fort. Mit weiteren acht Toren in Folge bauten sie ihre Führung bis zum 19:2 aus. Mit zwei Treffern in Folge konnten die Kleenheimer kurzzeitig zum 19:4 in der 19. Spielminute verkürzen. Bis zur Halbzeitpause konnten die Griedeler den alten Vorsprung wieder herstellen und mit einem weiteren Tor sogar noch ausbauen zum 22:4 Halbzeitstand.

Der Torreigen in Halbzeit zwei wurde mit einem sicher verwandelten Siebenmeter für den TSV Griedel eröffnet zum 23:4. Mit zwei weiteren Treffer innerhalb der nächsten beiden Minuten konnte die Führung bis auf 21 Tore ausgebaut werden, ehe die Kleenheimer in der 24. Minute wieder auf 25:5 verkürzten. Mit weiteren fünf Treffern in Folge bis zur 30. Spielminute blieb Griedel im Minutentakt. Erst jetzt gelang der HSG ein weiterer Treffer zum 30:6. Den Treffer 31 beantwortete die HSG mit ihrem siebten Tor zum 31:7 in der 36. Minute. Auch die nächsten beiden Tore fielen auf beiden Seiten und der Abstand blieb gleich beim 32:8 nur eine Minute später. Die letzten beiden Tore des Spiels waren dem Gastgeber vorbehalten zum Endstand von 34:8. Ein großer Dank der Spieler geht an die mal wieder zahlreichen und lautstarken Zuschauer und deren Unterstützung.

Für den TSV Griedel spielten: Im Tor Niklas Wössner, Benjamin Heerz, Nicolas Jäschke, Hendrik Krüger, Patrick Peppler, Florian Reichelt, Martin Schmidt, Robin Westphal und Niklas Zehner.