Geburtstags“geschenk“ für Katja Weißenfels

Griedeler B-Jugend bleibt Tabellenführer der Bezirksoberliga
24.01.2011
TSV Griedel III verliert gegen die HSG Gedern/Nidda
25.01.2011

Geburtstags“geschenk“ für Katja Weißenfels

Die Damen 2 des TSV Griedel  konnten Katja Weißenfels, die am Samstag ihren 40. Geburtstag feierte,  kein schöneres Geburtstagsgeschenk machen, als ein Sieg über die HSG Münzenberg/Gambach am Sonntagabend. Mit einer gemischten Mannschaft aus erfahrenen Damen, jungen Wilden aus der A-Jugend und einer an diesem Tage sehr gut aufgelegten Torfrau Diana Zehhuroglu ….

machte man bereits in der ersten Spielhälfte den Unterschied deutlich und verbucht nach einem 26:20 Sieg sicher diese beiden Punkte auf der Habenseite des TSV Kontos. Mit 9 Punkten belegt man nun den 7. Tabellenplatz der Bezirksliga B Süd und hat sich somit im Mittelfeld dieser Klasse einen sicheren Platz geschaffen.

Carsten Grotegut und Frank Staudinger übernahmen diesmal gemeinsam das Kommando auf der Griedeler Bank, um diese doch recht unterschiedlichen Mannschaftsteile zusammen und im Einklang zum Siege zu führen. In den ersten Spielminuten lief es noch nicht optimal. Die HSG Münzenberg/Gambach markierten die ersten beiden Treffer und hielt sich bis zum 5:5 Mitte der ersten Spielhälfte gut im Rennen. Doch dann legte das TSV Team einen Zahn zu und zog „sensationell“ auf 15:6 davon. Zur Pausenzeit konnte man ein beruhigendes 15:7 Zwischenergebnis der neuen Zeitmessanlage der August-Storch-halle entnehmen.

In der 2. Halbzeit kam man irgendwie nicht voll konzentriert aus der Kabine und überlies der HSG in den ersten Minuten den Platz. 15:10 und 16:12….sollte es doch noch mal knapp werden? Wollte man die sicher geglaubte Führung aus den Händen geben?

Nein, man hatte sich an diesem Tage viel vorgenommen und wollte doch mit dem Blick nach „Vorne“, sich mit einem Sieg gegen die HSG, so langsam aus dem Keller heraus“lösen“. Dies gelang dann auch in einer Phase voller Konzentration, mit einer kompakten Abwehr, einer starken Torwartleistung und einigen sicheren verwandelten Tempogegenstößen. Das Ergebnis wurde wieder hochgeschraubt und über ein 19:13 und 22:14 kam man zu einem verdienten 26:20 Sieg über die HSG Münzenberg/Gambach.

 


Mit einer tollen Leistung des gesamten Teams, welches sich auch in der Torschützenliste wiederspiegelt, einer an diesem Tage sehr gut aufgelegten Torfrau Diana Zehhuroglu ist auch sicherlich am kommenden Sonntagabend gegen die TG Friedberg eine „Überraschung“ in eigener Halle möglich. Also vormerken: Sonntag 17.45 Uhr August-Storch-Halle Butzbach.

 

Im Tor: Diana Zehhuroglu. Lili Draxler-Corom(5), Katja Weißenfels(3), Birgit Grotegut(2), Simone Kasper(1),Sybille Möcklinghoff-Wicke(1), Martina Gumpert(1), Martina Barisch, Patricia Horst(2), Viktoria Weiß(2), Sarah Vogl(2), Johanna König(4), Jessica Strasheim(3)