TSV Griedel bestreitete ein Freundschaftsspiel bei der TSG Bürgel

TSV Griedel II feiert einen Kantersieg in Rechtenbach
16.12.2010
Damen 2 landeten sicheren Heimsieg
16.12.2010

TSV Griedel bestreitete ein Freundschaftsspiel bei der TSG Bürgel

Am Mittwochabend spielte der TSV Griedel bei der TSG Bürgel, die von Gebi Fink trainiert wird, und verlor knapp mit 32:33 (16:13) Toren. Der Landesligaabsteiger aus Bürgel kam besser aus den Startlöchern und führte mit 6:1 Toren. Nach 13 Minuten hatte Griedel zum 6:6 ausgeglichen. Nach dem 9:9 konnte sich Bürgel noch einmal auf 12:9 absetzen. Danach bestimmte der TSV Griedel bis in die Schlussphase das Spiel. Mit sechs Toren in Folge drehte der TSV Griedel das Ergebnis auf 15:12. Mit 16:13 ging es in die Pause. Auch in der zweiten Halbzeit lag der TSV Griedel bis zur 55. Spielminute immer in Führung. Über die Stationen 20:16, 23:20, 28:25 kam Bürgel beim 29:29 zum Ausgleich. Christopher Kopf traf zum 30:29 für Griedel. Timm Weiß konnte noch zweimal zum 32:32 ausgleichen, bevor Bürgel 30 Sekunden vor Schluss der Siegtreffer gelang. Der letzte Wurf von Moritz Bambey verfehlte denkbar knapp sein Ziel. Leider zogen sich Dorian Blume und Michel Stolte Verletzungen zu, die einen Einsatz im Pokalspiel am Samstag in Rechtenbach, fraglich machen.

TSV Griedel: Andreas Pfaff (1.-15. Min.) und Uwe Bonn (16.-60. Min.) im Tor, Artis Jansons (4), Daniel Müller (1), Christopher Kopf (5/2), Timm Weiß (6), Sören Asboe (1), Moritz Bambey (2), Artan Nuradini (5), Frederic Noll (6), Michel Stolte (2) und Dorian Blume.