Weibliche Jugend C unterliegt der HSG Langgöns/ Dornholzhausen mit 11:18

Weibliche A2 siegt zum ersten Mal in eigener Halle 18:17 gegen den TSV Södel
29.11.2010
23:19 – Sieg für Damen I in Fernwald
01.12.2010

Weibliche Jugend C unterliegt der HSG Langgöns/ Dornholzhausen mit 11:18

Am Samstag musste sich die weibliche Jugend C in eigener Halle der HSG Langgöns/ Dornholzhausen mit 11:18 (7:13) geschlagen geben.

Die Mannschaft, die ohne Celine Kappes, Liliana Meynioglu und Marlene Schwaninger antreten musste, ging nur mit zwei Auswechselspielern in die Partie. Die Anfangsminuten wurden von der TSV- Abwehr völlig verschlafen und ehe man sich versah, stand ein 6:1 für die Langgönser- Mädels auf der Anzeigentafel. Nach einer Auszeit von Trainerin Gianna Görlach fanden nun auch die Griedeler Mädchen ins Spiel.

Das erste Tor für den TSV erzielte Justine Vogel, die sich im 1 gegen 1 durchsetzen könnte. Wiederrum Justine Vogel erkämpfte einen Ball in der Abwehr und leitete einen Tempogegenstoß für Lina Müller ein, den diese sicher im gegnerischen Tor unterbrachte. Ein Kracher aus dem Rückraum von Amelie Polleichtner und ein Tor vom Kreis durch Sophie Scherzinger brachten das 4:8 aus Griedeler Sicht. Ein verwandelter Siebenmeter von Justine Vogel und ein weiteres Tor von Lina Müller ließ die Griedeler Mädchen auf 6:9 herankommen. Doch dann kam ein Bruch in das Griedeler Spiel. Zahlreiche Abspielfehler und Konzentrationsfehler in der Abwehr ließ die HSG Langgöns/ Dornholzhausen bis zur Halbzeit auf 6:13 enteilen. Den letzten Treffer vor der Pause erzielte Ann-Lena Eichler zum 7:13.

In der zweiten Hälfte konnte man diesen Rückstand nicht mehr aufhalten. Die Abwehr stand zwar jetzt besser, doch scheiterte man im Angriff ein ums andere Mal an Latte oder Pfosten. Lina Müller und Sophie Scherzinger nach schönen Zuspiel von Adrienne Bartosch erzielten die Treffer zum 8: 14 bzw. 10:16. Nach tollen Einzelleistungen auf der Außenpositionen konnte sich auch die D- Jugend Spielerin Adrienne Bartosch noch mehrfach in die Torschützenliste eintragen.

Im nächsten Spiel gilt es, von Anfang an wach und konzentriert in die Partie zu gehen.

Für den TSV spielten: Pauline Wicke im Tor; Justine Vogel, Lina Müller, Anna-Lena Eichler, Jasmine Hofmann, Sophie Scherzinger, Amelie Polleichtner und aus der D- Jugend Adrienne Bartosch und Sandra Buchholz.