TSV Griedel II musste Niederlage bei der HSG Wetzlar/Garbenheim hinnehmen

Derbysieg der weiblichen D-Jugend in Münzenberg
18.11.2010
TSV Griedel empfängt zum Wetterau-Derby in Butzbach die TG Friedberg
19.11.2010

TSV Griedel II musste Niederlage bei der HSG Wetzlar/Garbenheim hinnehmen

Im siebten Auswärtsspiel der Saison 2010-2011 musste die zweite Mannschaft des TSV Griedel eine knappe Niederlage mit 28:27 (15:15) bei der HSG Wetzlar/Garbenheim hinnehmen. Die Trainer Markus Ohly und Holger Weisel mussten mit Oliver Dreut, Marc Schmitt und Torsten Thönges auf einen kompletten Rückraum verzichten, zudem fehlten neben Alexander Weigel auch noch die Torhüter Dejan Hoff und Jörg Ladner.

Torwart Tobias Brück, der berufsbedingt erst wieder seit vier Wochen im Training ist, spielte stark und auch auf die Youngsters war Verlass. Andreas Schepp und Holger Weisel organisierten die Abwehr und im Angriff setzten Julian Müller, nach seiner Verletzung, und Marcus Heller, besonders in den ersten 30 Minuten die Akzente. In der ersten Halbzeit verlief das Spiel sehr ausgeglichen, keine Mannschaft konnte sich absetzen. Über die Stationen 6:6 und 10:10 kam es zum 15:15 Halbzeitstand. Nach der Pause setzte sich Wetzlar/Garbenheim auf 18:15 ab. Bis zur 50. Spielminute und dem Spielstand von 24:21 konnte die HSG den Vorsprung halten. Björn Scheurich und Marvin Grieb brachten den TSV Griedel bis zur 55. Minute wieder auf 26:25 heran. In den letzten Minuten war Griedel immer wieder am Ausgleich daran. Zu allem Überfluss erzielte Wetzlar/Garbenheim auch noch ein Phantomtor, außer dem Schiedsrichter hatte niemand den Ball hinter der Torlinie gesehen. 30 Sekunden vor Schluss beim Stand von 28:27 kam der TSV Griedel noch einmal in Ballbesitz. Nach einem Foul an Holger Weisel wurde der folgende Freistoß geblockt und die HSG Wetzlar/Garbenheim hielt den Vorsprung bis zum Schlusspfiff. Nach dem 7. Auswärtsspiel und nur einem Heimspiel belegt die Mannschaft mit 8:8 Punkten einen Mittelfeldplatz. Am Samstag, den 27.11.2010 um 17.30 Uhr, trifft das Griedeler Team in der Butzbacher Sporthalle auf den TSV Södel II. 

TSV Griedel: Tobias Brück im Tor, Andreas Schepp, Holger Weisel (4/1), Marcus Heller (4), Felix Burgard, Benjamin Stork (2), Björn Scheurich (7), Marvin Grieb (6), Moritz Fabry, Julian Müller (3) und Oliver Göckel (1)