1. Damen siegen bei der neuen Spielgemeinschaft FSG Weilburg/Stockhausen

1. Damen siegen bei der neuen Spielgemeinschaft FSG Weilburg/Stockhausen
28.10.2010
TSV- Trainingsanzüge
28.10.2010

1. Damen siegen bei der neuen Spielgemeinschaft FSG Weilburg/Stockhausen

 Nach zwei Auswärtsniederlagen kehrten die Damen des TSV Griedel am Samstag mit einem Sieg im Gepäck aus Weilburg zurück. Hauptsächlich in der zweiten Halbzeit formte man das 21:7 – Ergebnis.

Wäre die Chancenauswertung auch bereits in der ersten Halbzeit gut verlaufen, wäre der Sieg noch weitaus höher ausgefallen.  

Für die ersten beiden Tore zum 2:1 zeichnete sich Elena Schneider aus. Man befand sich zu diesem Zeitpunkt bereits in der 17. Spielminute. Katarina Dietz, Madeléne Dietz (2), Stefanie Dobitz  und Jessica Ohrisch stellten dann den Halbzeitstand der recht unspektakulären ersten Spielhälfte von 7:2 her.
Wie verwandelt kamen die Damen aus der Pause, in der es galt, beruhigend den Druck von den Schultern zu nehmen. Die Spielzüge und Laufwege wurden neu besprochen und gab es keinen Halt mehr für die Gäste aus Griedel.

Gleich im ersten Angriff der Weilburgerinnen hielt Torfrau Jasmin Scheffer ein Siebenmeter. Dies trieb ihre Mitspielerinnen zu waren Höchstleistungen an: Jessica Ohrisch (3) und Madeléne Dietz (2) machten innerhalb von sechs Minuten aus einem 7:2 ein 12:2. Wiederum Madeléne Dietz mit zwei Toren aus dem Rückraum baute die Führung auf 14:3 weiter aus.

Zu ihrem ersten Einsatz nach überstandener Bänderdehnung kam auch Torfrau Nina Hölzemann, die sich sofort mit einem gehaltenen Siebenmeter auszeichnete. Elena Schneider erzielte mit einem Rückraumkracher das 15:5, ehe Nina Hölzemann zwei Tempogegenstößen einleiten konnte. Hier gelang es Gianna Görlach sowie Katarina Dietz zum 17:6 einzunetzen.  

Bei den letzten vier Toren  wechselten sich nun Elena Schneider und Gianna Görlach mit je zwei Treffern zum Endstand von 21:7 für den TSV Griedel ab. 


Für den TSV Griedel spielten:
Im Tor: Jasmin Scheffer und Nina Hölzemann
Elena Schneider (5), Lena Wawrzinek, Julia Hachenburger, Anna Lena Haub, Jessica Ohrisch (5),Gianna Görlach (3), Lisa Hachenburger, Katarina Dietz (1), Annabell Hofmann, Madeléne Dietz (6), Stefanie Dobitz (1).