Männliche B-Jugend in „Englischer Woche“ zum 2. Mal erfolgreich

Weibliche B-Jugend verlor gegen Nordeck mit 21:18 (9:7)
06.10.2010
TSV Griedel fährt nach Nieder-Mörlen zum Derby
08.10.2010

Männliche B-Jugend in „Englischer Woche“ zum 2. Mal erfolgreich

Die männliche B1-Jugend des TSV Griedel hat in dieser Woche drei  Partie zu bestreiten und nach dem knappen Sieg am Sonntag in Pohlheim auch das 2. Spiel am späten Mittwochabend  in Dilltal für sich entschieden.

Bereits am Sonntag hatte es die TSV Mannschaft nicht leicht in Pohlheim. Von Beginn an konnte sich kein Team deutlich absetzen und mit einem knappen 9:10 Pausenergebnis konnte der  TSV mit einer leichten Führung in die Kabine gehen. Doch dies wirkte keines Wegs beruhigend auf die Jungs, Pohlheim kam selbstsicher aus der Kabine und ging erst einmal in Führung. Die Abwehr zeigte deutliche Schwächen und Pohlheim legte leicht vor. Allein Torwart Lars Hilbert verhinderte in dieser Phase eine höhere Führung der Gastgeber und hielt sein Team im Spiel. Max Schepp, der nach einer Verletzungspause zum ersten Mal wieder zum Einsatz kam, führte sein Team wieder auf den rechten Weg. Mit einem knappen 16:17 Endergebnis konnte man diese beiden wichtigen Punkte aus Pohlheim entführen.

Am Mittwochabend stand dann der nächste Auswärtstermin des Bezirksoberligateams auf dem Terminplan. Die beiden Trainer Klaus Müller und Sebastian Tazelaar konnten mit einer kompletten Mannschaft anreisen und mit guter Stimmung in Dilltal auflaufen. Die Griedeler Jungs zeigten sich gleichwertig und konnten mit einem leichten 11:13 Vorsprung die Seiten wechseln. Nach der Pause baute der TSV seinen Vorsprung auf 15:22 aus. Man spielte konzentriert aus einer sicheren Abwehr heraus und nutzte konsequent die Chancen. Doch die rote Karte des Gegners, die der Schiedsrichter nach einem Tempogegenstoß aussprach, ließ Dilltal mit sehr emotionalem Publikum im Rücken noch mehr kämpfen. Die Griedeler agierten hektisch und gerieten immer mehr unter Druck. Es schlichen sich unnötige Fehler ein, und in der Abwehr zeigte man eine absolut schwache Leistung. Tor um Tor kam der Gegner näher. Lautstark wurde die Heimmannschaft nun angefeuert, und mit einer sehr aufgewühlten Stimmung in der Halle stand es eine Minute vor dem Ende 24:25. Trotz einer Unterzahl des TSV gelang es Torben Dilges im Angriff den Ball zum 24:26 ein zu netzen. Das letzte Tor der Dilltaler war dann nur noch eine Korrektur und führte zum 25:26 Endergebnis.

Mit diesem zweiten und abermals knappen Sieg müssen die B-Jugendlichen des TSV Griedel nun am kommenden Samstag in die Mörl´n Arena nach Nieder-Mörlen anreisen. Dieses Spiel beginnt um 14.30 Uhr und alle würden sich sicherlich freuen, wenn der ein oder andere Fan zu diesem weiteren Auswärtsspiel in die nahe Umgebung mitreisen würde. Die HSG Mörlen führt bisher verlustpunktfrei die Tabellenspitze der BOL an, und man wird in diesem Spitzenspiel sicherlich hoch motiviert zur Sache gehen, um diese Punkte auch wieder mit nach Griedel nehmen zu können.