Weibliche C-Jugend hat gut gekämpft und doch verloren

TSV Griedel gewinnt das Auswärtsspiel in Münchholzhausen
03.10.2010
Gemischte E-Jugend beim Auswärtsspiel in Friedberg
04.10.2010

Weibliche C-Jugend hat gut gekämpft und doch verloren

Eigentlich standen sich zwei gleichwertige Mannschaften gegenüber beim Derby in der weibl. C Jugend der BOL. Der direkte Vergleich zwischen dem TSV Griedel und der HSG Münzenberg/Gambach zeigte am Ende allerdings doch den Gegner als Sieger.

Das Spiel der Griedeler Mädchen, die aufgrund der dünnen Spielerdecke wieder von Sandra Buchholz, Adrienne Bartosch und Marlene Schwaninger aus der D Jugend unterstützt wurden, war in der ersten Hälfte relativ sicher und druckvoll. Immer wieder gelang es, Justine Vogel auf der Außenposition in Wurfposition zu bringen, die diese Chancen meist sicher verwerten konnte.

Die Abwehr um Anna Lena Eichler stellte sich gut auf die Gegnerinnen ein, so dass mit einem Pausenstand von 9:7 die Seiten gewechselt wurden. Unerklärlicherweise kam es dann in den ersten 10 min der 2. Halbzeit zu einem Bruch im Griedeler Spiel, denn es gelang kein Tor und viele technische Fehler luden die Münzenberger zu Tempogegenstößen ein. Es ist der tollen Leistung von Pauline Wicke im Tor des TSV Griedel zu verdanken, dass Münzenberg nicht noch weiter davon ziehen konnte. Auch eine Auszeit half den Spielerinnen nicht, den gewohnten Spielfluss aus der 1. Halbzeit wieder zu finden, es wurden leichtfertig Bälle verworfen (u. a. zwei 7m) und zu unplaziert abgeschlossen, so dass Münzenberg den Spielstand zwischenzeitlich auf 17:8  ausbauen konnte. Erst in den letzten Minuten ging wieder ein Ruck durch die Griedeler Mädchen und es gelang noch eine Ergebnisverbesserung auf den Endstand von 18:12.

 

Für den TSV Griedel spielten: Sandra Buchholz, Adrienne Bartosch, Marlene Schwaninger, Sophie Scherzinger, Anna-Lena Eichler (1), Celine Kappes, Jasmin Hofmann, Lina Müller (1), Justine Vogel (7), Amelie Polleichtner (3/1) und Pauline Wicke im Tor