Weiterer Auswärtssieg für die männliche D-Jugend bei der JSG Rechtenbach/Vollnkirchen

Frauen I: 1. Heimspiel gegen Langgöns 22:9 gewonnen
27.09.2010
Griedeler B-Jugend siegte in Aßlar
28.09.2010

Weiterer Auswärtssieg für die männliche D-Jugend bei der JSG Rechtenbach/Vollnkirchen

Am Samstag durfte die männliche D-Jugend zu ihrem zweiten Auswärtsspiel antreten. Diesmal war der Gegner die JSG Rechtenbach/Vollnkirchen. Dem Trainer standen leider nur fünf D-Jugendliche zur Verfügung, so daß wieder vier Jungs aus der E-Jugend aushelfen mussten. Doch auch mit diesem dünnen Kader konnte das Spiel sicher mit 6:29 gewonnen werden.

Die Geschichte der ersten Halbzeit ist schnell erzählt. Der Gegner wurde förmlich überrannt und hatte dem Spiel des TSV Griedel nichts entgegen zu setzen. Bereits in der siebten Spielminute zeigte die Anzeigetafel eine deutliche 0:5 Führung für den TSV an. Die Griedeler machten weiter Druck und standen gut in der Abwehr. Maßgeblichen Anteil daran hatte auch der wieder gut aufgelegte Torhüter, der die Bälle sicher entschärfte, die seine Vorderleute passieren ließen. Das Ergebnis dieses Spiels war eine 0:10 Führung nach nur 13 Minuten Spielzeit. Erst jetzt gelang der JSG ihr einziger Treffer in der ersten Halbzeit zum Zwischenstand von 1:10. Die Griedeler setzten ihr erfolgreiches Spiel weiter fort und konnten bis zur Pause noch weiter drei Treffer zum 1:13 Pausenstand erzielen.

Halbzeit zwei startete gut für die Griedeler Mannschaft bereits nach einer Minute gelang der erste Treffer zum 1:14. Und in diesem Tempo ging es weiter und weitere vier Tore folgten zum 1:18 Zwischenstand. Die JSG Rechtenbach/Vollnkirchen traf in der 27. Spielminute zum zweiten Mal in diesem Spiel und verkürzte auf 2:18. Griedel setzte aber weiter nach und baute seine Führung bis zur 30. Spielminute um weitere fünf Tore zum 2:23 Zwischenstand aus. In der Folgeminute trafen die JSGler zweimal und konnte auf 4:23 verkürzen. Die Jungs des TSV wachten aber rechtzeitig wieder auf, legten zwei Tore nach und konnten die alte Führung von 21 Tore zum 4:25 wieder herstellen. Bis zum Ende des Spiels gelangen den Spielern aus Rechtenbach und Vollnkirchen noch zwei Tore, die allerdings durch die Griedeler Spieler mit jeweils zwei Toren zum 6:29 Endstand beantwortet wurden.

Für den TSV Griedel spielten: Im Tor Patrick Schmeling; Hendrik Krüger, Patrick Peppler, Bruno Sakschewski, Jan Schepp, Thomas Schmidt, Tiberius Steinbach, Robin Westphal und Niklas Zehner.