Der Vorjahresmeister startet erfolgreich in die neue Saison

Heute kein Spiel der 1. Mannschaft
11.09.2010
Gemischte E-Jugend in Kirch-/Pohl-Göns mit 29:6 unterlegen
13.09.2010

Der Vorjahresmeister startet erfolgreich in die neue Saison

Die männliche E-Jugend startet mit einen ungefährdeten 13:27 gegen die JSG Rechtenbach/Vollnkirchen erfolgreich in die neue Saison und setzt damit die Erfolgsserie der letzten Saison auch in der neuen Liga fort. Nach einem nervösen Start fanden die Jungs zu ihrem gewohnten Spiel und sicherten sich den Sieg.

Die JSG Rechtenbach/Vollkirchen erwischte den besseren Start und ging schon nach 36 Sekunden mit 1:0 in Führung. Wie sich aber herausstellen sollte, war diese Führung die Einzige für die JSG. Die Griedeler Jungs brauchten allerdings drei Minuten, um ihre Nervosität abzulegen und den 1:1 Ausgleich zu erzielen. Jetzt war der Bann gebrochen und in der folgenden Minute gelangen den Griedelern weitere zwei Tore zum 1:3. Mit einem schnellen Tor nach dem Anwurf verkürzte die JSG auf 2:3 nach fünf Minuten Spielzeit. In den Folgeminuten konnte sich das Griedelerteam immer weiter absetzen und kassierte selbst nur wenige Gegentore. Über die Spielstände von 3:5 nach sieben Minuten und 6:10 nach 14 Minuten konnte sich der TSV Griedel bis zur Halbzeitpause eine sichere 8:13 Führung erarbeiten.

Den besseren Start in die zweite Halbzeit gelang dann den Spielern aus Rechtenbach und Vollkirchen. Sie konnten den Vorsprung in den ersten beiden Minuten auf 10:13 verkürzen. Mit dem Tor zum 10:14 nach vier Minuten der zweiten Halbzeit startete der TSV Griedel eine kleine Serie und baute seine Führung innerhalb von fünf Minuten auf 10:19 aus. Durch eine Unkonzentriertheit gelang der JSG ein schneller Treffer zum 11:19. Aber Griedel legte weiter nach und stand wieder sicher in der Abwehr und konnte die Führung um weitere sechs Tore zum 11:25 drei Minuten vor dem Ende des Spiels ausbauen. Bis zum Ende des Spiels gelangen beiden Mannschaften noch jeweils 2 Tore zum Endstand von 13:27.

Insgesamt zeigte die stark ersatzgeschwächte Mannschaft, es stand nur ein Auswechselspieler zur Verfügung, eine ansprechende Leistung zum Saisonbeginn. Auf diese Leistung kann die Mannschaft aufbauen.

Für den TSV Griedel spielten: Im Tor Niklas Wössner, Benjamin Heerz, Nicolas Jäschke, Patrick Peppler, Florian Reichelt, Martin Schmidt, Robin Westphal und Niklas Zehner.